Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:45 Uhr

Justin Bieber: 200 Tour-Mitglieder plötzlich ohne Job

Die Mitarbeiter der abgesagten Tour von Justin Bieber sind geschockt und sauer. Der Mädchenschwarm hat gerade verkündet, dass er alle restlichen Konzerte der ‚Purpose‘-Welttournee cancelt.

Justin Bieber: 200 Tour-Mitglieder plötzlich ohne Job
Foto: WENN.com

Immerhin ist der 23-Jährige seit zwei Jahren auf Tournee und kann eine Pause sicherlich gebrauchen – allerdings kam das Aus dann doch etwas plötzlich. Vor allem für die Crew-Mitglieder ist dies jedoch ein schwerer Schlag, da sie plötzlich ohne Arbeit dastehen. Laut ‚TMZ‘ sind rund 200 Menschen nun ganz plötzlich und ungeplant ihren Job los und sind verständlicherweise erbost über die Absage. Viele halten seinen „Erschöpfungszustand“ zudem für erlogen, da er doch zuvor erst noch einen Monat in Laguna Beach und Los Angeles urlaubte.

Laut einem Statement auf der Webseite des Sängers hieß es zuvor, dass „unvorhergesehene Umstände“ ihn zu dem Schritt bewogen haben. Bieber selbst sagte in einem Interview, dass er einfach mal eine Pause brauche. Nahestehende der ‚Hillsong Church‘, die Justin während der letzten zwei Jahre mehrmals besucht hat, verrieten gegenüber ‚TMZ‘, dass der Sänger eine Auszeit will, um sich mit Jesus zu beschäftigen.