Mittwoch, 26. Juli 2017, 8:26 Uhr

Nino de Angelo wieder getrennt

Nino de Angelo (53) will endlich die Scheidung. Im Privatleben des ‚Jenseits von Eden‘-Interpreten geht es derzeit drunter und drüber. Eine betrunkene Autofahrt endete kürzlich in einem Unfall.

Nino de Angelo wieder getrennt
Foto: AEDT/WENN.com

Nun macht der Sänger seine On/Off-Frau Larissa (33) dafür verantwortlich und will endlich die Trennung. Im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung sagt Nino: „Ich will sofort die Scheidung.“ Erst vor einiger Zeit hatte sich das Paar nach einer Beziehungspause wieder zusammen gerauft und war zusammen gezogen. Es sei, so Nino, jedoch Abmachung gewesen, keinen Alkohol mit ins Haus zu bringen. Nun klagt der Musiker: „Wegen Larissa habe ich wieder getrunken!“

Schon öfter hatten sich die zwei getrennt und dann doch wieder zusammengefunden. Doch nun sei es endgültig. Nino beteuert: „Larissa ist gestern ausgezogen. Ich habe sie darum gebeten. Ich habe zweimal auf ihr Drängen einen Scheidungstermin abgesagt. Nun ist endgültig Schluss.“

Gegenüber der Illustrierten ‚Gala‘ und auch in einem Facebook-Video hatte sich der 53-Jährige für seine betrunkene Autofahrt entschuldigt, die mit einem Aufprall in der Leitplanke und dem Besuch der Polizeistation endete. Er sagte damals: „Betrunken Autofahren geht gar nicht! Man gefährdet nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das Leben anderer. Da hab ich richtig Sch***e gebaut. Ja ich weiß, sowas ist unverzeihlich!“

Doch auch Larissa gab ein öffentliches Statement ab, sagte gegenüber ‚Bild‘: „Die letzte Zeit mit Nino war mehr als hart. Ich hätte viel früher einen Absprung finden sollen.“ Auch für sie komme „nur noch die Scheidung infrage. Ich wünsche mir, dass wir die Trennung dieses Mal endgültig vollziehen.“