Mittwoch, 26. Juli 2017, 20:03 Uhr

Skrillex überrascht mit "Would You Ever (feat. Poo Bear)"

„Would You Ever” – mit dieser Frage meldet sich Star-DJ und Produzent Skrillex zurück – und in seinem Fall kann die Antwort nur lauten: “Always!”. Denn was auch immer der Kalifornier anfasst: Es ist ganz sicher großartig.

Skrillex überrascht mit "Would You Ever (feat. Poo Bear)"
Foto: Warner Music

Nachdem er sich zuletzt zusammen in seinem Projekt Jack Ü an der Seite von Diplo musikalisch vergnügte und mal eben seine Grammys Nummer 5 und 6 einsammelte, gefolgt von seinem Platin-veredelten Beitrag “Purple Lamborghini” zum #1-Soundtrack „Suicide Squad”, gibt es nun endlich neues Solomaterial von dem Kalifornier – zum ersten Mal nach über zwei Jahren und ohne jede Vorankündigung!

Auf „Would You Ever” lässt Skrillex die harten Breaks und tiefen Drops in der Tasche, für den ihn alle Welt kennt. Stattdessen zeigt er sich von seiner melodischen, unbeschwerten Seite – der perfekte Sound für die Sommersaison und der Beweis: Der berühmte EDM-Producer, Frontmann der Hardcore-Band From First To Last und Gründer des angesehenen Indie-Labels OWLSA Records beherrscht mühelos auch den Spagat in poppige Gefilde, nicht umsonst urteilt der Rolling Stone: „He’s making some of the most forward thinking pop around.” Und das Video zum Song hat er dann auch mal schnell noch selbst gedreht…

Als Gastsänger mit von der Partie ist Poo Bear, bekannt als Justin Biebers Stamm-Songschreiber und Co-Writer des in Deutschland Gold-veredelten Jack-Ü-Hits „Where Are Ü Now (feat. Justin Bieber)“, der in diesem Song sein Gesangsdebüt feiert.

Mit „Would You Ever“ eröffnet Skrillex das nächste Kapitel seiner Karriere, die ihm seit seinem vielfach Platin-dekorierten Debütalbum „Bangarang“ (2011) bislang mehr als 10 Millionen verkaufte Singles, über 3 Millionen verkaufte Alben, fast 2,5 Milliarden Spotify-Streams und insgesamt 8 Grammys einbrachte.

Skrillex produzierte in der Vergangenheit u.a. für Justin Bieber, Ellie Goulding, Gucci Mane, A$AP Rocky und zuletzt das neue Studioalbum „8“ von Incubus, er kollaborierte für Projekte mit Diplo, Boys Noize und The Doors und war Headliner auf allen großen Festivals dieser Welt, darunter Glastonbury, Sonar, Coachella, Ultra Music Festival, Lollapalooza, Tomorrowland und Stereosonic.

Skrillex überrascht mit "Would You Ever (feat. Poo Bear)"
Foto: Jas Davis