Donnerstag, 27. Juli 2017, 17:18 Uhr

Cara Delevingne ist bestbezahltes britisches Model

Cara Delevingne erhält den britischen „Titel“ des bestbezahlten Models. Die 24-Jährige Schönheit hat sich kurzerhand auf Platz 1 der Schönen und Reichen auf dem Laufsteg gearbeitet. Auf der Karriereleiter steht sie nun einkommensmäßig vor Supermodels wie Kate Moss, Naomi Campbell und Jourdan Dunn.

Cara Delevingne ist bestbezahltes britisches Model
Cara Delevingne mit herausgesteckter Zunge und Filmkollegin Rihanna. Foto: WENN.com

Cara soll Berichten zufolge im letzten Jahr umgerechnet sage und schreibe neun Millionen Euro verdient haben, was einem Tageseinkommen von etwa 25.000 Euro entspricht. Dieses enorme Gehalt kam unter anderem durch die Zusammenarbeit mit namhaften Fashion-Unternehmen zustande, wie etwa ‚Chanel‘, ‚Puma‘ und ‚Rimmell‘.

Die Liste, die von der internationalen Dessous-Firma ‚Bluebella‘ erstellt wurde, behauptet, dass die Social Media-Auftritte der Valerian‘-Darstellerin sehr dazu beigetragen haben, den top Platz des Rankings zu ergattern. Die Geschäftsführerin des Unternehmens, Emily Bendell, erklärt: „Was diese Tabelle zeigt, ist die Macht von Social Media.

Es ist offensichtlich, dass Cara höhere Sätze verlangen kann als Kate, weil sie sofort 40 Millionen Einkäufer durch ihren Instagram-Account erreichen kann. Das ist ein sehr mächtiger Ansporn für jeder Marke, die nach einem neuen Gesicht sucht.“ Auf der anderen Seite ziehe Kate Moss nun mit dem eher schüchternen Online-Verhalten den Kürzeren. Auch wenn die 43-Jährige über die nächsten Jahrzehnte immer noch sehr gefragt sein werde, so würde sie Cara rein vom „Ertragswert“ nicht einholen. „Instagram wird die Stars der Zukunft bestimmten“, behauptet Emily laut ‚The Sun‘.