Donnerstag, 27. Juli 2017, 5:48 Uhr

Fashion-Fauxpas: Die Hitler-Tasche

„Meine Lieblingsfarbe ist Hitler„. Wie bitte? Diese Handtasche für die modische Nazi-Braut von heute sorgt im Netz gerade für Erstaunen – ja und Gelächter. Und das alles nur wegen eines simplen Layout-Fehlers.

„Belle Chic“ ist ein kleiner Online-Store, der Handtaschen, Accessoires und Deko-Artikel verkauft. Alles ist im Blogger-Instagram-Style – man könnte es zusammenfassen als „hübsch – aber nichtssagend“. Umso lustiger ist es, dass genau diesem 0815-Label ein bedeutsamer Fehler unterlaufen ist, der sie wie Neo-Nazis aussehen ließ, oder besser gesagt wie Glitzer-Nazis. In dem Store gab es eine simple Handtasche – ein Jutebeutel in Schwarz mit dem Aufdruck „My Favorite Colour is Glitter“. Blöd war nur, dass das Wort „Glitter“ durch die kursive und verschnörkelte Schriftart eben im ersten Moment daherkam  wie „Hitler“.

Die User auf Twitter fanden diesen Fauxpas natürlich zum Totlachen und griffen mal wieder ganz tief in die Photoshop-Kiste. Dürfen wir vorstellen, der neue Glitzer-Hitler. Nicht mehr nur langweilige Hakenkreuze und Einheitsbrei aus den einfallslosenFarben Schwarz, Weiß, Rot und Braun. Nein, „Belle Chic“, im Fachjargon auch „Heil Chic“ genannt, bringt mal wieder ein bisschen Leben und Kreativität in die Kiste.

Alles Quatsch, das Label hat natürlich absolut nichts mit Neonazis zu tun. „Belle Chic“ handelte tatsächlich sehr schnell und änderte die Schriftart auf der Tasche sofort. (LK)