Donnerstag, 27. Juli 2017, 9:37 Uhr

Justin Bieber nach Tourabbruch: "Mentale Erschöpfung"

Justin Bieber ist offenbar einfach zu fertig. Die Fans des 23-jährigen Sängers machen sich Sorgen um seine Gesundheit, nachdem er die letzten 14 Konzerte seiner ‚Purpose‘-Welttournee Anfang der Woche abgesagt hatte.

Ein Freund des Superstars behauptet nun, dass Justin an „mentaler Erschöpfung“ leide und dringend eine Pause benötige. Der Bekannte erklärt im Interview mit ‚People Magazine‘: „Er fühlte sich nicht gut genug, um den Rest der Tour mit der Energie, die seine Fans verdienen, durchzuziehen. Er ist Perfektionist und er wollte seine Fans nicht mit einem halbgaren Auftritt enttäuschen. Er glaubt, dass seine Fans es verdienen und dieselbe Performance am Ende der Tour wie am Anfang bekommen sollten. Er hat gerade einfach nicht genug Leidenschaft in sich. Er ist wirklich fertig.

Und obwohl der Insider beteuert, dass es Justin wieder auf der Bühne zu sehen geben wird, betont er doch, dass es jetzt erst mal Zeit für eine dringende Pause ist. „Er ist mental erschöpft und sehr wenige Leute verstehen das. Es scheint sehr fair, aber natürlich sehr enttäuschend für seine Fans, dass er den Rest der Tour gecancelt hat. Es ist die reife Art zu sagen ‚Sorry, ich muss mich ein bisschen auf meine eigene Gesundheit konzentrieren.'“