Freitag, 28. Juli 2017, 16:43 Uhr

Jimmy Kimmel: Seine Tochter crasht TV-Interview

Jimmy Kimmels Tochter Jane unterbrach sein Interview mit ‚Entertainment Tonight‘, um bekannt zu geben, dass sie eine Prinzessin sei. Der 49-jährige Talkshow-Moderator sprach gerade über den Gesundheitszustand seines Sohnes Billy, der sich direkt nach der Geburt einer Herz-OP unterziehen musste.

Seine dreijährige Tochter wollte das Rampenlicht allerdings nicht abgeben und riss die Konversation an sich. Über seinen Sohn sagte Kimmel im Interview: „Wir sind dankbar für die Gutherzigkeit. Es geht ihm wirklich gut und wir freuen uns sehr darüber.“ Auf das kleine Mädchen in seinen Armen angesprochen, scherzte der Hollywoodstar: „Ich habe sie auf dem Parkplatz gefunden, wenn jemand weiß, wer dieses Kind ist, rufen Sie bitte die Behörden an.“ Als die Kleine daraufhin gefragt wird, ob sie die Prinzessin des Kimmel-Haushalts sei, antwortet sie schüchtern mit „Ja“. Laut ihrem Vater sei sie jedoch nicht die großzügigste Monarchin. Er scherzte: „Sie ist eher eine Tyrannin.“

Beruflich läuft es für Kimmel nun schon seit einigen Jahren einwandfrei. Nachdem er bei den diesjährigen Oscars als Moderator überzeugte, wurde er direkt für ein weiteres Jahr engagiert. In einem Statement sagte er über sein Engagement: „Die Oscars zu moderieren war ein Highlight meiner Karriere und ich bin Cheryl, Dawn und der Academy dankbar, dass sie mich gefragt haben, ob ich wieder mit zwei meiner Lieblingsmenschen, Mike De Luca und Jennifer Todd, arbeiten will.“