Samstag, 29. Juli 2017, 10:08 Uhr

Was macht eigentlich Jeanette Biedermann?

Um den einstigen TV-Star Jeanette Biedermann ist es verdächtig ruhig. Schon seit einer ganzen Weile sieht man die ehemalige ‚GZSZ‘-Darstellerin nicht mehr im Fernsehen. Die TV-Soap hatte sie bereits 2004 verlassen und war danach in einigen anderen Rollen zu sehen, unter anderem in der Serie ‚Anna und die Liebe‘.

Was macht eigentlich Jeanette Biedermann?
Foto: AEDT/WENN.com

Außerdem arbeitete sie als Sängerin an ihren Studioalben, von denen das letzte, ‚Undress to the Beat‘, 2009 herauskam. Dann widmete sie sich ihrer neuen Band „Ewig“.

Nun ist es jedoch schon seit Längerem ruhig um die 37-jährige Blondine – auch auf Social Media. Ihr letzter Facebook-Beitrag von Anfang Juni zeigt ein Selfie von ihr in einer Garderobe und der Beschreibung: „Garderobenselfi!!! Gleich geht es auf die Bühne!! Schöne Pfingsten allerseits.“ Aber wie, „Garderobe“? Also ist sie doch fleißig am Arbeiten? Das ist sie wohl – allerdings nicht im Fernsehen oder an neuer Musik, sondern im Theater.

Was macht eigentlich Jeanette Biedermann?
Foto: AEDT/WENN.com

Dort spielte Jeanette bis zum 16. Juli nämlich zusammen mit Hugo Egon Balder in der romantischen Komödie ‚Sei lieb zu meiner Frau‘ mit. Und nun hat die hübsche Darstellerin erst einmal ihren wohlverdienten Urlaub. Jeanettes Management bestätigt dies gegenüber ‚Bunte‘: „Sie hat bis vor wenigen Tagen noch am Theater gearbeitet. Jetzt hat sie Urlaub – und möchte einfach mal ganz privat für sich sein.“ Doch schon am 15. August wird sie für das Theaterstück ‚Aufguss‘ auf die Münchener Bühnen zurückkehren. Ihre Fans dürfen also gespannt sein.