Montag, 31. Juli 2017, 11:31 Uhr

Harry Styles schreibt Medien-Geschichte

Das gab’s noch nie: Harry Styles, ‚Dunkirk‘-Darsteller, ist der erste Künstler, dessen Album, Single und Film gleichzeitig auf Platz Eins sind.

Harry Styles schreibt Medien-Geschichte
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Der One Direction-Star hat gerade sein nach ihm benanntes Solo-Debüt und die Single ‚Sign of the Times‘ veröffentlicht, die beide die Charts toppten. Nun steht sein Filmdebüt ‚Dunkirk‘, in dem er einen Soldaten spielt, an der Spitze der Kino-Ranglisten. Laut ‚ET Canada‘ hat diesen Hattrick so noch keiner geschafft.

Derweil genoss der bodenständige Megastar am Set von ‚Dunkirk‘ ganz besonders, dass er wie jeder behandelt wurde und Regisseur Christopher Nolan offenbar gar nicht wusste, wer er war. „Ich glaube nicht, dass Nolan meine Berühmtheit auf dem Schirm hatte und das mochte ich“, erklärte Harry, „Ich bin neu darin – das hat nichts mit meiner Musikkarriere zu tun. Es ist erfrischend, einfach mal Mitglied des Teams zu sein. Ich wünschte, ich würde mich öfter genauso fühlen.“

Der 23-jährige Sänger betonte, dass die Arbeit als Schauspieler „komplett anders“ sei als seine sonstigen Verpflichtungen. Gerade deswegen würde sie ihm auch so zusagen: „Ich habe sehr viel Glück, das zu tun, was ich liebe. Jetzt freue ich mich darauf, etwas Neues zu entdecken.“ Über seine spannenden Pläne verrät er dem ‚OK!‘-Magazin: „Ich habe noch keine konkreten Projekte im Blick. Aber ich will damit weitermachen. Mir gefällt es.“