Dienstag, 01. August 2017, 20:36 Uhr

Giulia Siegel und ihr Lover über ihren Einzug ins RTL-Sommerhaus

Ab dem 2. August kämpfen die Promipaare wieder im RTL-„Sommerhaus der Stars“ und die Fassade der Celebrities bröckelt genau so schnell wie der Putz in der nicht so nobeln Herberge: Mit acht neuen Paaren, neuen Spielen und ungeschminkten Einblicken in das Beziehungsleben der Traumpaare startet „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“.

Giulia Siegel und ihr Lover über ihren Einzug ins RTL-Sommerhaus
Model und D-Jane Giulia Siegel (42) und ihr Partner Gourmet-Koch Ludwig Heer (36). Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Eins davon sind Model und DJane Giulia Siegel (42, Tochter des Komponisten und Musikproduzenten Ralph Siegel) und ihr schöner Partner, Gourmet-Koch und Schokoladen-Designer, Ludwig Heer (36) aus dem in dem kleinen Örtchen Kuchen in Baden-Württemberg. Das Paar hatte sich erst im September 2016 in Baden-Baden kennengelernt. Im Interview mit dem Sender sprachen beide über die neue Show.

Was reizt euch am Sommerhaus?
Giulia Siegel: „Ich habe den richtigen Partner dazu, er ist sehr ehrgeizig und steht auf sportliche Herausforderungen.“
Ludwig Heer: „Ich freue mich darauf, neue Menschen kennenzulernen und auf die Wettbewerbe. Das passt ganz gut zu uns. Wir sind kleine Spielkinder.“

Dich kann nichts erschrecken?
Giulia Siegel: „Mich kann gar nichts erschrecken.“
Ludwig Heer: „Ich bin auch jemand, der gerne in einem 5-Sterne Hotel ist, aber auch gerne in einem Zelt schläft. Mir ist das total egal, zumindest wenn man weiß, dass es ein abgegrenzter Zeitraum ist.“

Giulia Siegel und ihr Lover über ihren Einzug ins RTL-Sommerhaus
Ankunft im Sommerhaus der Stars.in Portugal. Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Ist das euer erstes gemeinsames Projekt?
Giulia Siegel: „Außer gemeinsam Pralinen zu machen, ist das unser erstes gemeinsames Projekt.“

Du bist gemeinsam mit deinem Partner hier. Erleichtert das die Sache?
Giulia Siegel: „Im Dschungel habe ich sehr viel Zeit alleine verbracht. Ich weiß nicht, ob es mit einem Partner vielleicht sogar schwerer ist, weil man nicht nur auf sich selbst achten muss, sondern auch auf seinen Partner.“
Ludwig Heer: „Ich glaube, dass es eine kleine Herausforderung für unsere Beziehung ist.“

Verbringt ihr viel Zeit miteinander?
Ludwig Heer: „Normalerweise sehen wir uns drei, vier Tage am Stück. Wir sind gewohnt, dass jeder ab und zu seinen Freiraum hat und genau das wird im Sommerhaus die Herausforderung.“

Könnte es Schwierigkeiten geben, weil ihr euch noch nicht so lange kennt?
Ludwig Heer: „Beides hat seine Vor- und Nachteile. Wenn man lange zusammen ist, ist es üblich, dass eine Beziehung ein bisschen einschläft und langweilig wird. Das wird bei uns wahrscheinlich nie passieren. Zudem ist es ein Vorteil, dass man noch nicht alle Macken des Partners kennt.“
Giulia Siegel: „Es wird interessant zu sehen, wie wir uns verhalten, wenn es zu Konflikten mit anderen Paaren kommt.“

Was seid ihr für Typen, wenn Konflikte mit anderen entstehen?
Ludwig Heer: „Sie behauptet, ich sei impulsiv und sie der Ruhepol in der Beziehung.“
Giulia Siegel: „Ich bin kritikfähig, aber brauche Zeit darüber nachzudenken. Wenn ich mich für etwas entschuldige, dann nie sofort. Für mich ist eine Entschuldigung nur etwas wert, wenn darüber nachgedacht wurde.“

Giulia Siegel und ihr Lover über ihren Einzug ins RTL-Sommerhaus
Beim Spiel „Auf hohen Brettern“ müssen die Paare einen Weg in luftiger Höhe bestreiten und Fragen beantworten. Wer runterfällt, hat das Spiel verloren.Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Was sind No-Gos?
Giulia Siegel: „Ein No-Go ist für mich, wenn sich einer in den Mittelpunkt stellt und über Zickereien im Fernsehen stattfinden will.“
Ludwig Heer: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich nicht in ein Team einfinden kann. Ich bin manchmal rechthaberisch meiner Freundin gegenüber, aber wenn jemand Fremdes seine Meinung vertreten möchte, soll er das auch tun.“

Habt ihr WG-Erfahrung?
Giulia Siegel: „Ich habe bei mir, neben meinen Kindern, immer viele Freunde in meiner Wohnung. Bei mir sitzen beim Abendessen immer mindestens fünf Leute am Tisch.“
Ludwig Heer: „Ich habe immer alleine gewohnt, bin aber in einem Restaurant groß geworden. So war ich Tag und Nacht von Menschen umgeben. Für zwei Wochen habe ich überhaupt kein Problem in einer WG zu wohnen.“

Giulia Siegel und ihr Lover über ihren Einzug ins RTL-Sommerhaus
Foto: MG RTL D

Mit was für einem Ziel geht ihr in das Sommerhaus?
Giulia Siegel: „Ich möchte entweder Letzte oder der Gewinner sein. Alles dazwischen ist für mich vergeudete Zeit.“
Ludwig Heer: „Ich sehe das anders. Ich bin sehr ehrgeizig und grundsätzlich möchte ich gewinnen. Ich weiß aber, dass man nicht immer gewinnen kann. Ich finde es wichtig, dass man sich nicht so darstellt als sei man der letzte Vollidiot.“