Mittwoch, 02. August 2017, 20:28 Uhr

Madeline Juno: Neues Video - neues Album

„Es musste nicht funktionieren, aber es konnte“ – so Madeline Juno im letzten Jahr über die Produktion ihrer „Waldbrand-EP“, auf der die 21-Jährige zum ersten Mal in ihrer Karriere auf Deutsch singt.

Madeline Juno: Neues Video - neues Album
Foto: Phiilipp Gladsome

Ein Satz, der die Essenz einer neuen, bedingungsloseren Madeline Juno auf den Punkt bringt: Mit dem Wechsel in ihre Muttersprache haben sich nicht nur Gesangstechnik und lyrische Unmittelbarkeit verändert, sondern, ganz unabsichtlich, hat sich auch eine erstaunliche Gelassenheit eingestellt.

Der Prozess des Schreibens und der Produktion (seit „Waldbrand“ produziert Juno mit ihrem kongenialen Partner Oliver Som selbst) sind so sehr Teil von ihr geworden, dass der Release jetzt eher Teil des Mosaiks statt obligatorisches Hauptziel ist.

An dieser euphorisierenden Freiheit, die künstlerische Entwicklung erst möglich macht, lässt Madeline uns teilhaben: Als zweite Singleauskopplung aus ihrem neuen Album „DNA“ erscheint nach „Still“ nun der Song „Gift“: „Ich habe Gift in Reminiszenz an eine frühere Beziehung geschrieben. Genau wie ‚Halt mich Fest‘ ist dieser Teil einer Verarbeitung dieser uns beide auffressenden Situation die uns beiden alles abverlangt hat und deren Ende wirklich sehr schmerzhaft war. – Manchmal möchte man einfach nur schlafen, weil keine Energie mehr da ist, um weiterzukämpfen „

Madeline Juno: Neues Video - neues Album
Foto: Phiilipp Gladsome

Der Song erzählt also erneut eine Geschichte, die viel mit ihr selbst zu tun hat . Trotz der sehr persönlichen und belastenden Thematik schafft es der Song einen verzweifelten Ausbruch wie [Ruf mich nie wieder an, wenn du nicht schlafen kannst] im Refrain so unwiderstehlich tanzbar klingen zu lassen, dass man sich lebhaft vorstellen kann, wie großartig es sein wird, diese Worte zusammen mit den anderen Fans beim Livekonzert rauszusingen. Sowieso gelingt es Maddy immer wieder, ihre oft erstaunlich ernsten Themen und doppelten Songwriting-Böden überraschend positiv klingen zu lassen.

Das neue Album „DNA“ erscheint am 8. September 2017!