Donnerstag, 03. August 2017, 18:30 Uhr

Lena Gercke über ihre beste Freundin

Lena Gercke punktet bekanntlich mit ihrer Natürlichkeit und sonnigen Ausstrahlung. Jetzt verrät die 29-Jährige, wie sie Heimat definiert, was sie über Freundschaft denkt und was sie an einem Cheat Day, dem neusten Schrei, nascht.

Lena Gercke über ihre beste Freundin
Lena und Lena. AEDT/WENN.com

Als Model ist Lena viel unterwegs, reist von einem Shooting zum nächsten. Wo sie sich zu Hause fühlt? „Dort, wo ich meine Wäsche wasche, meinen Koffer in die Ecke stellen kann und mich jemand Liebes empfängt“, verriet sie im interview mit dem Magazin ‚Joy‘. Derzeit lebt sie in München – obwohl sie schon viele tolle Städte wie Madrid, Berlin und New York kennengelernt hat. „In München fühle ich mich schon sehr wohl. Außerdem liebe ich die bayerische Küche! An meinen Cheat Days gönne ich mir ein Wiener Schnitzel und einen Kaiserschmarrn“, verrät Gercke weiter.

Lena Gercke über ihre beste Freundin
Foto: obs/Bauer Media Group/ JOY

Wer soviel wie die gebürtige Cloppenburgerin unterwegs ist, muss sich was einfallen lassen, damit Freundschaften nicht zerbrechen. Lena pflegt den Konakt zu ihren Lieben so: „Wir besuchen uns so oft es geht! Wenn meine beste Freundin da ist, ist das richtige Quality Time. Und zum Glück gibt es Whatsapp!“ Zerbrochen ist wegen ihrer Karriere noch keine ihrer Freundschaften – ihre beste Freundin Marlies Pia kennt sie sogar noch aus dem Sandkasten im Kindergarten. „Ihr kann ich einfach alles erzählen, und wir können uns immer aufeinander verlassen! Eigentlich müssen wir uns nur anschauen und wissen direkt, was der andere denkt. So eine Freundschaft ist etwas ganz Besonderes“.