Donnerstag, 03. August 2017, 14:09 Uhr

"Miami Vice": 80er-Jahre-Kultserie soll neu aufgelegt werden

Auch die Kult-Serie um Don Johnson springt nun auf den anhaltenden Relaunch-Zug mit zahlreichen Remakes und Neuverfilmngen auf. Mit von der Partie ist ein hochkarätiges Produzententeam.

Vin Diesel. Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com
Vin Diesel. Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Gute Nachrichten somit für Fans der 80er-Jahre-Serie „Miami Vice“: Der US-Sender NBC will die Krimiserie neu auflegen, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Mittwoch berichteten. Hollywoodstar Vin Diesel (50) und der „Fast and the Furious“-Autor Chris Morgan sind mit ihren Produktionsfirmen an Bord. Über die Besetzung der Hauptrollen wurde aber bislang nichts bekannt.

In der Originalserie spielten Don Johnson und Philip Michael Thomas die Polizisten James „Sonny“ Crockett und Ricardo Tubbs, die mit lockeren Sprüchen, Klamotten in schreienden Farben und in fetten Schlitten im sonnigen Miami auf abndauernde Gangsterjagd gingen. Der ausführende Produzent war damals Michael Mann, der 2006 auch eine Spielfilmversion mit Colin Farrell und Jamie Foxx in den Hauptrollen ins Kino brachte. (dpa/KT)

"Miami Vice": 80er-Jahre-Kultserie soll neu aufgelegt werden
Don Johnson als James „Sonny“ Crockett), Philip Michael Thomas als Ricardo „Rico“ Tubbs)
in Miami Vice (NBC) 1984 – 1989
Foto: WENN.com/NBC