Donnerstag, 03. August 2017, 21:53 Uhr

Paul McCartney trommelt auf dem Album der Foo Fighters

Sir Paul McCartney sitzt für das neue Album der Foo Fighters am Schlagzeug. Der 75-jährige ehemalige Beatles-Star verlieh sein musikalisches Talent an die Rocker für deren neues Album ‚Concrete And Gold‘.

Paul McCartney trommelt auf dem Album der Foo Fighters
Foto: WENN.com

Die Foo Fighters – bestehend aus Dave Grohl, Taylor Hawkins, Pat Smear, Chris Shiflett, Rami Jaffee und Nate Mendel – bezeichnen ihn als einen „großartigen Kerl.“ Frontmann Grohl verrät: „Paul McCartney spielt das Schlagzeug für einen unserer Songs. Er ist ein Kumpel. Wir kennen ihn schon lange. Er ist großartig. Er ist der wunderbarste Menschen auf der Welt. Er ist ein großartiger Kerl.“

Der Schlagzeuger der ‚Learn To Fly‘-Hitmacher, Hawkins, schwärmt sogar darüber, dass der Veteranrocker nur „zwei Takes“ brauchte für den perfekten Beat. Er fügt gegenüber ‚ET Canada‘ hinzu: „Er hatte den Song noch nicht einmal gehört. Er kommt herein und Dave nahm eine Akustikgitarre und zeigte [es] ihm sehr schnell. Er saß an seinem speziellen Schlagzeugset, dass technisch auf ihn abgestimmt ist. Ich saß da leitend mit einen Drumstick. Er machte zwei Takes.“

Der ‚Hey Jude‘-Interpret wird jedoch nicht die einzige Kollaboration auf dem Album sein, welches durch ‚RCA Records‘ am 15. September auf den Markt kommen soll. Gegenüber Annie Mac auf ‚BBC Radio 1‘ verkündete Grohl bereits, dass sich zahlreiche Gäste zu dem Album gesellt haben – „manche von ihnen werden [die Fans] sehr überraschen.“ Noch mehr machte er mit der Andeutung neugierig, dass sich der „größte Popstar der Welt“ als Kollaborationspartner gefunden habe. Mehr wollte er aber noch nicht verraten, aber im nächsten Monat gibt es die Platte auch schon zu kaufen und das Geheimnis wird gelöst sein.