Donnerstag, 03. August 2017, 23:07 Uhr

"Star Wars": Neuer R2-D2 im Spin-Off?

Ron Howard präsentiert den Roboter aus dem neuen Han Solo-Film. Der Filmemacher übernahm die Regie des ‚Star Wars‘-Spin-offs, nachdem Phil Lord und Christopher Miller das Disney-Projekt aufgrund von „kreativen Differenzen“ mit Drehbuchautor Lawrence Kasdan (‚Das Imperium schlägt zurück‘) verließen.

Der 63-Jährige gab nun seinen Fans einen kleinen Einblick in den langersehnten Film, als er auf Twitter und auch Instagram ein Foto postete, auf dem ein Roboter zu sehen ist, der dem beliebten Publikumsliebling R2-D2 sehr ähnlich sieht – mit Ausnahme der goldenen statt der blauen Lackierung. Darunter schrieb er: „Diese Droiden können so verdammt widerspenstig sein. Aber wir versuchen es so lange, bis wir es richtig hinkriegen!“

Der Han Solo-Streifen handelt von der jüngeren Version des Titelcharakters, gespielt von Alden Ehrenreich. Han und sein Kumpane, der Wookie Chewbacca, treffen das erste Mal auf Lando Calrissian (Donald Glover).

Außerdem begegnen sie Beckett, dargestellt von Woody Harrelson, von dem man ausgeht, dass er der Mentor des jungen Han ist und ihn bei seiner Entwicklung zum Weltraum-Schmuggler unterstützt. Wie kürzlich bekannt wurde, tritt ein weiterer Star dem Cast bei: Warwick Davis, von dem man allerdings noch nicht weiß, welche Rolle er in dem Franchise übernehmen wird. Der Schauspieler erschien bereits in ‚Die Rückkehr der Jedi-Ritter‘ (1983), ‚Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung‘ (1999) sowie in ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ aus dem Jahr 2015. Er ist außerdem in ‚Star Wars: Die letzten Jedi‘ zu sehen, der im Dezember diesen Jahres in die Kinos kommt.