Freitag, 04. August 2017, 15:50 Uhr

Drogenkartell-Serie "Narcos 3": Der erste Trailer ist da

Nach langem Warten ist nun endlich der Trailer zur dritten Staffel der Erfolgsserie „Narcos“ da. In der kommenden Season geht es um das Drogenkartell der Familie Cali in Kolumbien und den USA. Die neue Season geht bereits am ersten September auf Sendung.

Drogenkartell-Serie "Narcos 3": Der erste Trailer ist da
Foto: Juan Pablo Gutierrez

Genau vor zwei Jahren veröffentlichte Netflix die Historien-Dramaserie über den Aufstieg des legendären kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar. Der wurde im wahren Leben 1993 von der Polizei erschossen. Mit diesem Ereignis endete auch die zweite Staffel. In der kommenden dritten Season ändern sich damit zwangsweise die Hauptfiguren. Ab jetzt geht es hauptsächlich um das „Cali“-Kartell. Auch dieses gab es wirklich. Sie waren über dreißig Jahre eines der „regierenden“ Drogenkartell in Kolumbien.

Die Erben von Pablo Escobar übernehmen das Ruder: Nach dem Tod des größten Drogenbarons der Welt entwickelt sich das Cali-Kartell über Nacht zum Staatsfeind Nummer eins. Sie nennen sich die Kavaliere von Cali – die mächtigsten Drogenbosse aller Zeiten. Der nun erschienen Trailer verspricht jede Menge Action und knallharte Gewalt. Dem Kartell auf der Spur ist wieder DEA-Agent Javier Pena, gespielt von Pedro Pascal.

Leider nicht mehr dabei ist der hübsche Boyd Holbrook, der Agent Steve Murphy darstellte. An seine Stelle treten Michael Stahl-David (Agent Chris Feist) und Matt Whelan (Daniel Van Ness).

Drogenkartell-Serie "Narcos 3": Der erste Trailer ist da
Foto: Juan Pablo Gutierrez

Wie schon in den vorherigen Staffeln wird der Zuschauer nicht von der tatsächlichen Grausamkeit des Drogenkrieges verschont und schon im Trailer sind schreckliche Bilder von zerstückelten Leichen. Alle Folgen der dritten Staffel sind ab dem ersten September auf Netflix zu sehen. (LK)