Samstag, 05. August 2017, 13:22 Uhr

Selena Gomez: "Er ist mehr ein bester Freund als sonst irgendwas"

Selena Gomez bezeichnet The Weeknd als ihren „besten Freund“. Die ‚Bad Liar‘-Sängerin ist nun schon fast ein Jahr mit ihrem Musikerkollegen liiert. Im Laufe dieser Zeit hat die hübsche Brünette eigenen Angaben zufolge viel darüber gelernt, was eine gute Beziehung ausmacht.

Dazu gehöre nämlich, sich nicht zu abhängig von einem Partner zu machen und immer noch sein eigenes Leben zu leben. „Es ist mir wirklich wichtig, meine Freunde und Familie zu lieben und klarzustellen, dass ich nie von einem Typen beeinflusst werde“, offenbart die Darstellerin gegenüber dem amerikanischen ‚InStyle‘-Magazin. „Ich wollte jahrelang stark sein und meine Meinung durchsetzen, was ich nicht geschafft habe. Ich war so jung und leicht zu beeinflussen und fühlte mich so unsicher.“ Heute weiß die 25-Jährige jedoch genau, was sie sich von ihrem Liebsten erwartet: „Du willst jemanden, den du deinem Leben hinzufügen kannst, anstatt dass er dich komplett macht, wenn das Sinn macht.“

Über The Weeknd schwärmt sie: „Ich bin glücklich, denn er ist mehr ein bester Freund als sonst irgendwas.“ Die Schauspielerin wurde mit der Serie ‚Die Zauberer vom Waverly Place‘ schlagartig berühmt, die von 2007 bis 2012 auf dem Disney Channel lief. Heute blickt sie mit gemischten Gefühlen auf diese Zeit zurück. „Ich glaube, es schadet deiner Psyche wirklich, in so einem jungen Alter in der Industrie zu sein, wenn du erst herausfindest, wer du bist. Ich empfehle es nicht“, erklärt Selena.