Montag, 07. August 2017, 22:38 Uhr

Nach "One Direction" kommt "Prettymuch"

Man nehme fünf talentierte Jungs mit ebenso vielen unterschiedlichen Styles und Skills und stelle ihnen eine gemeinsame Wohnung in L.A. zur Verfügung – heraus kommt in diesem Fall keine Chaos-WG, sondern ein Kreativ-Kosmos, in dem Songs geschrieben und Musik produziert wird. Die Rede ist von der neuen Boyband „Prettymuch“!

Nach "One Direction" kommt "Prettymuch"
Foto: SonyMusic

Mit Produzent Simon Cowell (der bekanntlich One Direction groß gemacht hat) im Rücken sind Austin, Brandon, Edwin, Nick und Zion bereit, sich einen festen Platz im Musikbiz zu ergattern.

Die größten Hitschreiber stehen ihnen dabei zur Seite, so u.a. Steve Mac (“Shape of You”), Ilya (“Bad Blood”), Babyface und auch Ed Sheeran. Ab sofort geht ihre Debütsingle „Would You Mind“ an den Start – und die kriegt man nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

An den Reglern saß mit Sayan Kotecha alles andere als ein Unbekannter. Er arbeitete bereits mit Weltstars wie One Direction (“What Makes You Beautiful”), Ariana Grande (“Problem,” “Side to Side”), The Weeknd (“Can’t Feel My Face”) und Ellie Goulding (“Love Me Like You Do”) zusammen.

Mal schauen ob außer diesem baßpolterndem und ziemlich nervendem Groove vielleicht noch originellere Sounds kommen.

Nach "One Direction" kommt "Prettymuch"
Foto: SonyMusic