Dienstag, 08. August 2017, 10:49 Uhr

Blac Chyna: Einigung mit Ex Rob Kardashian?

Blac Chyna und Rob Kardashian sollen an einer gemeinsamen Lösung arbeiten. Das berühmte Reality-Pärchen hatte sich vor wenigen Wochen unter unschönen Umständen voneinander getrennt, soll sich aber um eine Klärung bemühen, wie nun Chynas Anwältin, Lisa Bloom, ‘Us Weekly’ bestätigte.

Blac Chyna: Einigung mit Ex Rob Kardashian?
Foto: WENN.com

Sie erklärte: „Wir arbeiten uns an eine Lösung heran und brauchen noch etwas Zeit, um dies zu erreichen.“ Das Paar sollte ursprünglich am Dienstag (8. August) zu einer Hörung bezüglich einer einstweiligen Verfügung in das Gericht von Los Angeles kommen, verschob aber den Termin in letzter Sekunde. Blacs Anwältin stellte allerdings auch klar, dass sich das Paar vor Gericht treffen müsse, wenn es gemeinsam keine Lösung fände: „Wenn sie es nicht schaffen, dann sind wir bereit, uns am 18. September vor Gericht wiederzusehen.“ Im Juli hatte Rob mehrere Nacktfotos seiner Ex-Verlobten in den sozialen Netzwerken verbreitet und ihr vorgeworfen, während ihrer Beziehung mit mehreren Männern geschlafen zu haben.

Besonders die Familie des 30-Jährigen habe das sehr getroffen, die „tief enttäuscht und frustriert” auf den öffentlichen Streit reagiert habe. Chyna hingegen machte in den letzten Tagen mit einer ganz anderen Nachricht auf sich aufmerksam. So soll der ‚Rob and Chyna‘-Star die Aufmerksamkeit der Firma ‚Capitol Records‘ erregt haben, die der Reality-TV-Darstellerin nun helfen will, auch in der Musikwelt durchzustarten. Ein Insider plaudert gegenüber ‚Radar Online‘ aus: „Chyna wurde ein Deal angeboten. Ein riesiger Plattenvertrag. Aber du nimmst niemals das erste Angebot an. Chyna hat keinen Song über die Kardashians geschrieben, aber sie denkt darüber nach. Sie könnte… Sie erforscht all ihre musikalischen Möglichkeiten. Sie ist eine Lyrikerin und sie war viele, viele Jahre lang in der Musik-Industrie. Sie weiß gut mit Worten umzugehen.“