Dienstag, 08. August 2017, 8:44 Uhr

Ist Mariah Carey ein "labiles Wrack"?

Superdiva Mariah Carey soll es psychisch und physisch nicht gerade gut gehen. Die 47-jährige Pop-Diva ist bekannt für ihre einzigartige Stimme und ihre üppige Figur. Doch wie jetzt bekannt wurde, soll Letztere sie wirklich stark belasten.

Ist Mariah Carey ein "labiles Wrack"?
Miss Carey und Lewis Hamilton in Aserbaidshan. Foto: ATP/WENN.com

Denn wie ‘Radar Online’ berichtet, hat jetzt ein sogenannter „Insider“ ausgeplaudert: „Sie ist ein weinerliches, labiles Wrack und heult viel. Es ist aber ihre eigene Schuld. Das kommt von zu viel Trinken, zu viel Schlemmen und zu wenig Sport.“ Aber auch ihrem Ex Nick Cannon scheint es nicht viel besser zu gehen und auch drei Jahre nach der Trennung von der Sängerin hat er noch immer keine neue Partnerin gefunden.

Bereits 2014 nach dem Aus nach sechs Ehejahren hatte der Rapper gegenüber ‘Entertainment Tonight’ auf die Frage, ob er sich nochmal verlieben könne, geantwortet: „Ich kann es nicht. Ich bin niedergeschlagen. Ich bin erschüttert.“ Nick und Mariah waren nach der Trennung noch weitere zwei Jahre verheiratet. Eine Chance, dass die beiden wieder zusammenkommen, bestand aber nicht. Im Gegensatz zu Nick hat die 47-Jährige nun einen neuen On-Off/On-Freund, den Choreografen Bryan Tanaka, gefunden. „Sie hat einen Freund. Es ist ein netter Typ“, sagt Cannon über ihn.

Auch über die Beziehung mit Mariah verliert er nur gute Worte und gibt zu, dass die beiden vor allem mit ihren sechsjährigen Zwillingen eine „besondere Zeit“ zusammen hatten. Mariah erzählt über ihren Exmann: „Er ist der Vater von den Kindern und macht mir tolle Geschenke zum Muttertag.“ Auch wenn die beiden kein Liebespaar mehr sind, sagt sie, dass Nick ein „guter Mensch“ sei und, dass die beiden noch immer zusammen lachen können, wenn sie Zeit miteinander verbringen. (Bang)