Dienstag, 08. August 2017, 13:38 Uhr

Jenny Elvers: Der Ex will "kein Blatt vor den Mund nehmen"

Schauspielerin und Ich-Darstellerin Jenny Elvers scheint eine Schwäche für Männer aus dem Big-Brother-Kosmos zu haben. Nach Paul Jolig geht mit Steffen von der Beeck jetzt der zweite ihrer Ex-Männer in den „Container“, der ja längst keiner mehr ist.

Jenny Elvers: Der Ex will "kein Blatt vor den Mund nehmen"
Foto: SAT.1/Arne Weychardt

Längere Zeit waren Elvers (45) und der zwei Jahre jüngere Steffen von der Beeck ein Paar. Jetzt ist der Unternehmer und Medienberater Kandidat der fünften Staffel von „Promi Big Brother“ (PromiBB), die an diesem Freitagabend bei SAT.1 startet.

Elvers kommentiert unterdessen das Geschehen für das Sat.1-Frühstücksfernsehen. Damit wird ein direktes Zusammentreffen zwar vermieden, aber es bleibt interessant! Der Hamburger Illustrierten „Closer“ kündigte von der Beeck an: „Ich werde kein Blatt vor den Mund nehmen – das wird so mancher Person nicht gefallen.“ Es sei an der Zeit, ein paar Dinge klarzustellen.

Jenny Elvers: Der Ex will "kein Blatt vor den Mund nehmen"
Foto: WENN.com

Elvers dagegen sagte dem Magazin: „Natürlich habe ich nicht laut ‚Yippie, yippie‘ geschrien, als ich hörte, dass Steffen bei dem Format dabei sein wird.“ Sie werde aber jeden Abend aber vorm Fernseher sitzen, um die Show zu sehen.

Elvers gewann 2013 die erste PromiBB-Staffel, in der Prominente unter Kamerabeobachtung bis zu zwei Wochen miteinander aushalten müssen und gegenseitig ablästern. Die SAT.1-Zuschauer wählten die Schauspielerin im Finale damals mit überragenden 71,48 Prozent zur ersten „Promi Big Brother“-Gewinnerin in Deutschland. (dpa/KT)

UPDATE: Trotz der Trennung verliert sie aber kein böses Wort über Steffen und steht sogar hinter ihm, indem sie ihm Gewinnchancen einräumt: „Den Sieg traue ich ihm zu … den traue ich aber auch Sarah Knappik und Willi Herren zu“, erklärt sie gegenüber der ‚Bild‘. Würde es also nach der Schauspielerin gehen, würde es im Finale ein Duell unter Freunden geben. Sie ist sich nämlich sicher, dass der Medienberater sich vor allem mit einem der anderen Bewohner gut verstehen wird.

„Er wird sich sehr schnell mit Willi Herren anfreunden, eher mit Kopfschütteln reagieren, wenn sich die eine oder andere Dame zu sehr produziert und Streit nicht aus dem Weg gehen“, so die Siegerin der ersten ‚Promi Big Brother‘-Staffel. Ob sich Steffen von der Beek und Willi Herren tatsächlich im Promi-Container anfreunden werden – wir werden es sehen.