Dienstag, 08. August 2017, 9:24 Uhr

Luis Fonsi: Überholt er jetzt auch noch Ed Sheeran?

Luis Fonsis Hit ‘Despacito’ ist auf seinem Erfolgskurs kaum noch aufzuhalten. Der spanischsprachige Track wurde als neuer Remix mit Popstar Justin Bieber aufgenommen und kassiert nun einen Titel nach dem anderen.

Luis Fonsi: Überholt er jetzt auch noch Ed Sheeran?
Foto: Oscar Gonzalez/WENN.com

Nachdem der Song laut ‘NME’ vor wenigen Tagen sogar den Streaming-Rekord von 4,6 Milliarden Abspielungen über alle Plattformen errungen hatte, wurde nun bekannt, dass ‘Despacito’ nun auch mit Ed Sheeran gleichzieht! Denn wie ‘Universal Music’ berichtet, ist Fonsis Song, genauso wie Sheerans seit 15 Wochen am Stück auf Platz Eins der deutschen Single-Charts zu finden. Aber auch auf YouTube hat der Song mit Daddy Yankee laut ‘Mix1’ bereits den Rekordhalter überholt und mit über drei Milliarden Aufrufen sogar Wiz Khalifas und Charlie Puths Hit ‘See You Again’ verstoßen haben.

Hierdurch sei der 39-jährige Musiker der erste geworden, der die drei Milliarden-Grenze auf YouTube überschritten hat. Für den 23-jährigen Justin Bieber bedeutet der Streaming-Rekord, dass er seinen eigenen Rekord mit ‚Sorry‘ gebrochen hat, für welches er zusammen mit Remixe 4,38 Milliarden Streams erreicht hatte.

Sir Lucian Grainge, der Vorsitzende und Geschäftsführer der US-amerikanischen ‚Universal Music Group‘, sagte: „Luis Fonsi hatte bereits den unbestritten größten Song des Jahres – und jetzt setzt er noch größere Rekorde. Streaming hat die Möglichkeit für ein Lied mit unterschiedlichem Beat, von einer anderen Kultur und in einer anderen Sprache eröffnet, ein weltweiter Moloch des Erfolges zu werden. Meine Glückwünsche an Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber sowie an jeden bei ‚Universal Music Latin Entertainment‘, ‚Republic Records‘ und ‚Def Jam‘ für die enorme Leistung.“ Am 15. September veröffentlicht Luis Fonsi sein neues Album ‘Despacito & Mis Grandes Exitos’.

Heute Abend erklären wir mehr darüber, warum ‚Despacito‘ so erfolgreich ist.