Dienstag, 08. August 2017, 15:35 Uhr

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Schon wieder diese dämlichen Gerüchte

In der unendlichen Geschichte von Spekulationen um Miley Cyrus (24) und Liam Hemsworth (27) und einer möglichen Heirat geht es in eine weitere Runde. Diesmal wurde der Schauspieler am Sonntag (6. August) mit Tish, der Mama seiner Freundin (oder sogar Verlobten?) auf einer Farm in Kentucky gesichtet und richtig: er trug einen verdächtigen, dicken Goldklunker am Ringfinger seiner linken Hand.

Da drängt sich doch (zumindest für viele Gazetten) wieder einmal die Frage auf: sind die beiden jetzt (endlich) verheiratet oder erneut doch nur falscher Alarm? Das US-Klatschportal ‚TMZ’ behauptet, dazu mehr zu wissen und beruft sich auf entsprechende Quellen mit der Aussage: „Leute, die wir kennen und vertrauen und die Verbindungen zu beiden besitzen haben uns gesagt, dass sie ‚100prozentig’ nicht frisch verheiratet sind…wenigstens noch nicht.“

Na, mit dieser Formulierung kann ja glücklicherweise das Spiel: „sind sie es oder doch nicht?“ noch einige Zeit weitergetrieben werden. Immerhin verkündete die Sängerin erst kürzlich gegenüber der ‚Cosmopolitan’, was sie von ihren Eltern Tish und Billy Ray Cyrus (die übrigens schon zwei Mal die Scheidung einreichten, sich dann aber wieder versöhnten) über die Ehe gelernt habe.

Sie verriet: „Eine Sache die ich darüber von meinen Eltern gelernt habe ist: Nichts und niemand bleibt gleich. Wachst, entwickelt und verändert euch miteinander und feiert die Reise eurer Liebe!“, so die große Schwester von Noah Cyrus (17). Miley Cyrus und Liam Hemsworth wurden 2009 zu einem Paar, nachdem sie sich am Set vom Film ‚Mit Dir an meiner Seite’ kennenlernten. 2012 verlobten sie sich aber trennten sich ein Jahr später wieder. 2016 kamen sie wieder zusammen und angeblich sollen sie laut Medienberichten auch wieder verlobt sein. (CS)