Dienstag, 08. August 2017, 14:16 Uhr

Rihanna: Furioses Samba-Outfit und Chris Browns’ Reaktion

R&B-Star Rihanna (29) ist derzeit in ihrer Heimat Barbados zu Besuch. Am Montag (7. August) erregte sie auf dem dortigen ‚Crop Over’-Festival in einem sehr freizügigen Glitzer-Outfit mit buntem Feder-Kopfschmuck große Aufmerksamkeit.

Das erinnerte (unter anderem auch mit bunten großen Federn auf dem Rücken) dann auch an die Samba-Tänzerinnen im Karneval in Rio de Janeiro – türkises Haar eingeschlossen. Außerdem kamen in dem knappen „Bikini“ Rihannas Rundungen ebenfalls richtig gut zur Geltung, wobei die Sängerin momentan wegen ihrer ein paar Pfunde mehr eine beachtliche Oberweite vorweisen kann. Um ihre Fans ebenfalls auf dem Laufenden zu halten, postete die Musikerin Bilder von ihrem schicken Kostüm gestern auch auf Instagram.

Da wurde dann auch ihr (Schläger-)Ex-Freund Chris Brown (28) auf die Fotos der sexy Sängerin aufmerksam und kommentierte diese mit dem Symbol ein paar starrender Augen. Ganz offensichtlich gefiel ihm also wohl, was er da sah, was bei einigen Fans der Karibik-Schönheit jedoch ihrerseits Missfallen und Wut auslöste. Da durfte man unter anderem lesen: „Können wir ein kollektives ‚Bo!!! Was zum Teufel denkst du dir dabei“ an Chris Brown zu seinem Instagram-Kommentar schicken???“ oder „Chris Brown ist jetzt noch VIEL widerwärtiger.“ Ein anderer User warnte den Sänger sogar noch mit: „Behalte deine Augen und Hände bei dir Sir.“ Ob sich der 28-Jährige davon wohl beeindrucken lässt? (CS)