Dienstag, 08. August 2017, 18:01 Uhr

Wladimir Putin: Als Ober-Macho in 46-minütigem Urlaubsvideo

Es ist wieder mal August und Urlaubszeit für Russlands Präsident Wladimir Putin (64), den Meister der Selbstdarstellung. Am Samstag (5. August) wurde vom Kreml ein sage und schreibe über 45-minütiges (!) Urlaubsvideo mit dem vielsagenden Titel: „Das Leben genießen: komplettes unbearbeitetes Material von Putins Urlaub in Siberien“ veröffentlicht, das ihn erneut sehr oft oben ohne zeigt – seit Jahren bekanntlich sein Markenzeichen.

Wladimir Putin: Als Ober-Macho in 46-minütigem Urlaubsvideo
Foto: Alexei Nikolsky, Sputnik, Kremlin Pool/AP/Picture Alliance

In der offensichtlichen Selbstverliebtheit kann der 64-Jährige Fußballstar Cristiano Ronaldo (32) daher durchaus Konkurrenz macht. Wie seit Jahren gibt es von Putin dieses Mal also wieder die berühmte Macho-Inszenierung pur (man erinnere sich an das berühmte Reitbild 2009), bei der davon ausgegangen werden kann, dass er die Wochen davor sicherlich noch ein wenig im Fitnessstudio trainiert hat.

In solch hohem Alter kann es bei der stählernen Brust nämlich schon einmal zum ein oder anderen „Hänger“ kommen, dem man tunlichst so gut es geht entgegenwirken sollte. So fit wie ein Turnschuh mit ein paar Mal zwischendurch etwas zuckendem linken Brustmuskel präsentiert sich Putin dann auch wieder als „toller Hecht“ beim Fischen in der freien Natur.

Die Botschaft an alle unverkennbar: ich bin ein tougher Kerl, ich bin stark, ich bin die Definiton eines echten Mannes! Daher darf natürlich zuvor auch eine coole Inszenierung als Fahrer des Motorboots zum schlussendlichen Angelort in Sibirien nicht fehlen. Mit Harpune in der Hand und in einem lächerlich wirkenden Tauchanzug geht es den armen Fischen dann schließlich an den Kragen aber der Kreml-Chef zeigt weiter, dass er auch nur mit einer normalen Angel die großen „Brocken“ fangen kann – natürlich darf dabei ein cooler Angelschwung nicht fehlen. Alles wird entsprechend von Fotografen für die Nachwelt festgehalten – versteht sich ja von selbst.

Das Urlaubsoutfit scheint seit Jahren für Wladimir Putin (der sich 2014 nach 30 Jahren Ehe scheiden ließ) übrigens aus den immer gleichen (auch gleichfarbigen) Klamotten in diversen Grüntönen zu bestehen und natürlich die berühmte dunkle Sonnenbrille. So gehört es sich eben auch für einen Macho – schön, wenn man da nicht ständig neu investieren muss. Dass er bei seinem Urlaub Sibirien wählt, soll übrigens ein Signal an alle Russen sein, wie stolz der 64-Jährige doch auf sein Land ist – deshalb schweift er dann auch nicht in die Ferne, „wenn das Gute liegt so nah.“ Natürlich gibt es in dem Clip auch zahlreiche stolze Inszenierungen mit seinem großen Fischfang, die eben Männlichkeit pur ausdrückt. So viel Testosteron ist ja kaum auszuhalten…(CS)