Mittwoch, 09. August 2017, 17:36 Uhr

Blac Chyna von der Polizei zusammengefaltet

It-Girl Blac Chyna ist in ein peinliches Fettnäpfchen mit der Polizei getreten. Die 29-Jährige, ihres Zeichens Ex-Verlobte von Rob Kardashian (30), hat angeblich gestern (8. August) wegen eines Dachdeckers einen Polizeieinsatz verursacht. Das berichtet das US-Klatschportal ‚TMZ’.

Blac Chyna von der Polizei zusammengefaltet
Foto: WENN.com

Demnach fühlte sich die einstige Stripperin um neun Uhr morgens in ihrem Heim in Los Angeles vom Lärm ihrer Nachbarn belästigt. Bei denen war nämlich der Dachdecker zu Besuch und werkelte entsprechend vor sich her. Daraufhin habe die 29-Jährige anscheinend die Eigentümerin des Hauses damit konfrontiert und beschwerte sich ihr gegenüber, dass es viel zu früh für solche Reparaturarbeiten sei. Außerdem hätte der Lärm ihre kleine Tochter Dream aufgeweckt, was sie ebenfalls verärgerte. Offenbar wäre Blac Chyna bei ihrer Beschwerde dann auch so ausgerastet, dass die Eigentümerin Angst bekam und die Polizei rief.

Die Beamten sollen die Aufgebrachte dann aber schlicht und einfach über die geltenden Gesetze aufgeklärt haben, wonach Reparaturarbeiten in Los Angeles ab sieben Uhr morgens erlaubt seien und der Dachdecker nichts Verbotenes gemacht hätte. Daraufhin beruhigte sich die Ex von Rob Kardashian anscheinend wieder und die Polizei verließ das Szenario…

Auch die Dachdecker konnten wieder ihrer Arbeit nachgehen. Der Vorfall wird nicht das letzte mal sein, dass Chyna dem Gesetz begegnet. Sie und Rob arbeiten momentan an einer Lösung ihres ewigen Beziehungskrieges. Eigentlich sollten sie sich Dienstag vor Gericht treffen, doch der Termin wurde in den nächsten Monat verschoben. (CS/Bang)