Mittwoch, 09. August 2017, 13:52 Uhr

Calvin Harris ist wieder der bestbezahlteste DJ der Welt

Das renommierte US-„Forbes“-Magazin stellt jedes Jahr die „Electronic Cash Kings“-Liste zusammen. Darauf sind die bestbezahltesten DJs der Welt. 2017 gehört der Titel Calvin Harris (33). Mal wieder.

Calvin Harris ist wieder der bestbezahlteste DJ der Welt
Foto: Michael Wright/WENN.com

Es ist bereits das fünfte Jahr in Folge, in dem der 1,97m große Schotte es an die Spitze der Liste schaffte. Zwischen Juni 2016 bis Juni 2017 verdiente er laut „Reuters“ die unglaubliche Summe von 48.5 Millionen Dollar mit seiner Musik. Nicht schlecht, Herr Specht. Auch wenn der Ex von Taylor Swift (27) damit ein Einkommensminus von über 20% verbuchen muss. Denn im Jahr davor verdiente er noch 63 Millionen Dollar.

Und auch die Konkurrenz schläft nicht. Mit einem Abstand von immerhin noch 10 Millionen Dollar sind Tiesto (48) und „The Chainsmokers“ auf den nachfolgenden Rängen. Und der Deutsch-Russe Zedd landet sogar auf Platz 10 und dürfte dsmit der reichste deutsche DJ sein.


Hier die komplette Liste der „Electronic Cash Kings 2017“.

1. Calvin Harris mit 48.5 Millionen Dollar
2. Tiesto mit 39 Millionen
3. The Chainsmokers mit 38 Millionen
4. Skrillex mit 30 Millionen
5. Steve Aoki mit 29.5 Millionen

6. Diplo mit 28.5 Millionen
7. David Guetta mit 25 Millionen
8. Marshmello mit 21 Millionen
9. Martin Garrix mit 19.5 Millionen
10. Zedd mit 19 Millionen