Mittwoch, 09. August 2017, 16:10 Uhr

Usher: "Mit DER habe ich ganz sicher nicht geschlafen!"

R&B-Star Usher (38) habe jetzt angeblich verlauten lassen, dass er nicht mit der Dame geschlafen habe, die ihn gerade öffentlich beschuldigt, ihr Genitalherpes übertragen zu haben. Das behauptet zumindest das US-Klatschportal ‚TMZ’, wonach der Sänger verkündet, dass das schon gar nicht sein könnte, weil sie nicht seinem Typ entspreche.

Usher: "Mit DER habe ich ganz sicher nicht geschlafen!"
Foto: Eugene Powers/WENN.com

Quantasia Sharpton, so der Name der Dame, hat nämlich ein paar Pfunde zuviel und kann keine Model-Maße vorweisen, was Usher jetzt vielleicht peinlich ist? Die 21-jährige Frau gibt ihrerseits jedenfalls zu Protokoll, dass der Musiker sie aus dem Publikum eines Konzerts herausgepickt und sich ihre Nummer habe geben lassen. Dann besuchte er sie anscheinend auf ihrem Hotelzimmer, wo die beiden Sex hatten, er ihr aber die Herpeserkrankung verschwieg.

Angeblich soll der 38-Jährige anonymen Quellen zufolge zugegeben haben, dass er sie „vielleicht auf die Konzertbühne holte“. Er würde sich jedoch nicht daran erinnern (ah ja?) aber mit Sicherheit hätte er nicht mit ihr geschlafen. Die „Insider“ ließen außerdem verlauten, dass er die etwas proppere Dame deswegen aus dem Publikum ausgewählt habe, weil „Usher danach schaut, eine unterschiedliche Gruppe von Menschen auf die Bühne zu bringen, nicht nur Supermodels.“

Interessant. Zu dieser Aussage darf sich jetzt jeder selbst seinen Teil denken. Aber es geht noch weiter. Ein Alleswisser verriet nämlich noch, dass der R&B-Star glaube, es „stärke das Selbstbewusstsein“, diverse Leute, die er im Zuschauerraum sehe auszuwählen und den Fokus auf sie zu richten. Es bleibt abzuwarten, wie die delikate Angelegenheit für den Herrn ausgeht…(CS)