Mittwoch, 09. August 2017, 13:08 Uhr

Was nun, Christian Rach?

Christian Rach wird demnächst anderen Gastronomen keinen reinen Wein mehr einschenken. Von seiner einst so beliebten TV-Show ‚Rach, der Restauranttester‘ wird es keine neuen Folgen mehr geben. Diese wird wegen zu schlechter Quoten eingestellt.

Was nun, Christian Rach?
Sternekoch Christian Rach versucht,e Gaststätten und Restaurants vor dem Ruin zu retten. Foto: MG RTL / Thomas Pritschet

Die Sendung sorgte bei RTL von 2005 bis 2013 für sehr gute bis gute Einschaltquoten. Nach vier Jahren Pause und einem gescheiterten Gastspiel beim ZDF kehrte Rach im Frühling diesen Jahres zurück an den Herd und eilte verzweifelten Restaurantbesitzern und Köchen mit spitzen Bemerkungen sowie allerlei Koch- und Lebensplanungstipps zur Hilfe. Allerdings konnten die neuen Episoden nicht an den alten Erfolg anknüpfen: Der Marktanteil in der Zielgruppe sank im Schnitt auf unter zwölf Prozent. Ein schlechter Beigeschmack für den Profikoch, der mit seinen früheren Staffeln Marktanteile zwischen 23 und 25 Prozent erzielen konnte.

„Derzeit sind keine neuen Folgen geplant“, bestätigte die RTL-Sendersprecherin Anke Eickmeyer am Dienstag in einem Interview mit dem Medienmagazin ‚DWDL‘. Allerdings wolle man weiterhin mit dem Koch zusammenarbeiten: „Mit Christian Rach sind wir im Gespräch über neue Konzepte.“

Der 60-Jährige wechselte 2014 von RTL zum ZDF und servierte den Zuschauern dort die neue Show ‚Rach tischt auf‘. Eine ‚Terra X‘-Produktion über die Kulturgeschichte des Essens und die Reihe ‚Rach und die Restaurantgründer‘ sorgten beim ZDF nicht für Megaquoten. Im Herbst 2015 kehrte Rach dann wieder zu seinem alten Sender RTL zurück.