Donnerstag, 10. August 2017, 9:05 Uhr

Ed Sheeran und der Wunsch nach einem arabischen Song

Ed Sheeran ist der Wunschinterpret für einen englisch-arabischen Song. Ein Anthony Touma kam bei der französischen Ausgabe von ‚The Voice‘ ins Halbfinale und sein Song ‚Walk Away‘ hat schon 130.000 Views auf YouTube.

Ed Sheeran und der Wunsch nach einem arabischen Song
Foto: Dan Jackman/WENN.com

Der gebürtig aus dem Libanon stammende Sänger wäre begeistert, wenn das Stück in zwei Sprachen veröffentlicht würde, so wie ‚Despactito‘. Gegenüber der Nachrichtenagentur ‚BANG Showbiz‘ erklärt der 25-Jährige: „Ich ziehe einen Remix für ‚Walk Away‘ in Betracht, vielleicht mit einem Latin-Künstler oder einem französischen Künstler. Wir stellen uns eine Version in zwei Sprachen vor und ich würde auch in einem meiner Songs auf dem Album etwa Arabisch ausprobieren, damit die Leute mein Land etwas besser kennenlernen. In einem Pop-Sound klingt das sicher gut.“

Sein Traum-Interpret für den englischen Teil sei natürlich der Britenstar. „Es wäre irre, zu hören, wie Ed Sheeran auf dem arabischen Track klingen würde.“ Große Hoffnungen macht sich der Castingshow-Teilnehmer aber noch nicht. „Ich denke, er ist im Moment zu beschäftigt für mich. Vielleicht in ein paar Jahren.“ Wer weiß…