Donnerstag, 10. August 2017, 14:23 Uhr

Katherine Heigl in Panik: "Ich habe fast 23 Kilo zugelegt"

Katherine Heigl geriet in Panik, weil sie dachte, dass sie ihre überflüssigen Pfunde nach der Schwangerschaft nie loswerden würde.

Katherine Heigl in Panik: "Ich habe fast 23 Kilo zugelegt"
Foto: WENN.com

Die ‚Grey’s Anatomy‘-Darstellerin brachte im Dezember letzten Jahres ihren ersten eigenen Sohn Joshua Jr. auf die Welt, den sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Joshua Kelley groß zieht. Doch die Zeit danach sei eine schwere Tortur für sie gewesen: „In den sieben Monaten, seit Joshua Jr. geboren wurde, habe ich es geschafft, langsam aber sicher mein Schwangerschafts-Gewicht zu verlieren, mir fehlen nur noch fünf Kilos. Ich habe fast 23 Kilo während meiner Schwangerschaft zugelegt und ich werde nicht lügen, ich hatte Momente blanker Panik, in denen ich dachte, dass ich es nie schaffe, sie wieder loszuwerden. Ich hatte gehofft, dass ich nur 11 bis 14 Kilo zunehme wie meine Mutter während ihrer Schwangerschaft. Aber leider stellte sich heraus, dass das nicht möglich für mich war.“

Neben Joshua Jr. hat die 38-Jährige auch noch die Adoptivtöchter Naleigh (8) und Adelaide (5). Die Schwangerschaft war also eine ganz neue Erfahrung für sie. Anfangs habe sie noch versucht, gesund zu essen und fünf Tage pro Woche Sport zu machen. Nach den ersten vier Monaten habe die hübsche Blondine dann jedoch aufgegeben und stattdessen „den Bedürfnissen ihres Körpers und ihren Instinkten vertraut“. Sie schildert: „Etwa zehn Tage nach Joshua Jr. bin ich wieder auf die Waage gestiegen, um zu sehen, wie viel ich wog und wie viel ich noch wiegen würde.“

Auf ihrem Blog ‚Heavenly Days‘ verrät die Schauspielerin ihren persönlichen Tipp, um die Pfunde schmelzen zu lassen: „Mein bester Abnehm-Trick ist, jeden Morgen mit einem positiven Mantra deiner Wahl über deinen Körper zu beginnen.“ Sie finde es nämlich wichtig, ihrem Körper für seine „perfekte Gesundheit, Stärke [und] Schönheit“ zu danken.