Freitag, 11. August 2017, 12:00 Uhr

"Game of Thrones"-Star Jerome Flynn bekommt Hassattacken

Jerome Flynn (53) spielt in der Serie „Game of Thrones“ den Söldner Bronn. Weil er in der letzten Episode den Drachen angeschossen hat, hassen ihn die Fans jetzt – sein Postbote spricht sogar kein Wort mehr mit ihm.

"Game of Thrones"-Star Jerome Flynn bekommt Hassattacken
Foto: FayesVision/WENN.com

Das Leben als Schauspieler ist nicht immer einfach. Denn man mag es nicht glauben, aber viele Menschen können die Linie zwischen fiktivem Charakter und echtem Menschen nicht ziehen, wenn die Person vor ihnen steht. Genauso ergeht es gerade Jerome Flynn. Seine Rolle „Bronn“ schoss in der aktuellen Episode von „Game of Thrones“ einen der Drachen an. Die Fans sind stinksauer und ließen ihrem Unmut via Twitter freien Lauf.

Aber nicht nur im Netz, sondern auch im wahren Leben spürt der Darsteller gerade den Hass und die Wut. Zu der Website „Makinggameofthrones.com sagte er: „Seit die Folge ausgestrahlt wurde, bin ich etwas unbeliebt. Mein Postbote spricht nicht mehr mit mir, weil ich den Drachen angeschossen habe.“ Wie lustig. Lena Headey (43), die „Cersei“ spielt, geht es übrigens genauso… (LK)