Samstag, 12. August 2017, 10:39 Uhr

Victoria Swarovski: "Viele denken, ich sei ein reiches, eingebildetes Mädchen"

Victoria Swarovski (23) sprach jetzt über ihr Aus beim RTL-Supertalent. Neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell gehörte sie zur Jury. In Staffel 11 wird aller RTL-Moderatorin und Hobby-Sängerin Nazan Eckes ihren Stuhl einnehmen.

Victoria Swarovski mit ihrer 19-jährigen Schwester Paulina. Foto: WENN.com
Victoria Swarovski mit ihrer 19-jährigen Schwester Paulina. Foto: WENN.com

„Ich empfinde das Aus beim ,Supertalent‘ nicht als Rückschlag. Wir haben uns mit RTL zusammengesetzt und diese Entscheidung gemeinsam getroffen“, erklärte Swarovski im Interview mit der Illustrierten ‚Gala‘. Sie will ihre Fühler jetzt aber in diverse Geschäftsbereiche ausstrecken. „Ich habe noch viele andere Projekte in der Pipeline, wie meine Dirndl-Kollektion“, so die Kristallerbin. Auch an ihrer bisher noch etwas zaghaften Musikkarriere arbeite sie weiter, und will einen Online-Versand für Hochzeitsblumen starten.

Die junge Österreicherin, die seit kurzem mit einem 41-jährigen Mann verheiratet ist, sagte über ihr Image: „Viele denken, ich sei ein reiches, eingebildetes Mädchen, das alles kriegt, was es möchte – das stimmt aber nicht. Ich arbeite hart an meinen Zielen.“ Im Interview mit RTL erklärte sie dazu jüngst: „Geld ist schwer zu verdienen. Ich kämpfe jeden Tag und arbeite auch jeden Tag hart“.