Sonntag, 13. August 2017, 14:10 Uhr

Die Toten Hosen landen mit Ärzte-Bassisten einen Millionen-Hit

Die Toten Hosen haben an diesem Wochenende mit einem besonderen Coup für Aufsehen gesorgt. Im Clip zum Lied „Wannsee“ hat ausgerechnet Ärzte-Bassist Rodrigo Gonzalez einen Gastauftritt und das Video sorgt für Gesprächsstoff.

Die Toten Hosen landen mit Ärzte-Bassist einen Millionen-Hit
Foto: Youtube/Die Toten Hosen

Und das nach jahrzehntelang gepflegter Band-Rivalität der beiden Bands mit ihren streng geteilten Fanlagern! Am Freitag posteten die Hosen das neue Video bei Facebook und Tausende klickten es an oder kommentierten. Die Band schrieb: „Ladies & Gentlemen, hier ist es: Das neue Video zur neuen Single „Wannsee“. Wir haben alles gegeben und immer noch Sand in den Klamotten.“

Darin sitzen die Punkrocker Campino und Co im Pfadfinder-Look auf einem Zeltplatz und musizieren. Plötzlich tritt Rod an die Band heran und sagt „Ruhe hier! – Scheiß-Mucke!“

Seit der Veröffentlichung hat das Video schon über 1,3 Millionen Aufrufe allein beim YouTube-Kanal der Toten Hosen erfahren. Immer noch eine Seltenheit bei deutschen Misikvideos. Bei Facebook kam das Video auf über 400.000 Views. Die „Bild“-Zeitung kommentierte dieses selbstironische Video mit den Worten: „Eine Hommage an die ewige Rivalität der beiden Kult-Bands aus Düsseldorf und Berlin – und die Fans lieben es.“ Die Zeitung „Express“ freute sich: „Es ist eine kleine Sensation!“ Ja, das ist es. (dpa/KT)

Die Toten Hosen landen mit Ärzte-Bassist einen Millionen-Hit
Foto: Youtube/Die Toten Hosen