Sonntag, 13. August 2017, 15:38 Uhr

Justin Bieber flirtet schon wieder - und bekommt Abfuhr

Eine Abfuhr zu kriegen, ist für Sänger und Skandalnudel Justin Bieber sicher eher ungewohnt. Schließlich stehen Millionen von Mädchen auf der ganzen Welt auf den Teenie-Schwarm. Jetzt ist es ihm aber tatsächlich passiert.

Der 23-Jährige hatte wohl eine junge Frau auf Instagram entdeckt und war offenbar sofort Hals über Kopf verschossen. Ein Fitnessstudio in Savannah hatte ein Video gepostet, das Mitarbeiterin Jessica Gober mit einem Energydrink zeigte. Und da dachte sich der Bieber: Wieso nicht gleich das Studio kontaktieren, um an die hübsche Frau ranzukommen? Zumindest behauptet Jessica, dass der Sänger ihren Arbeitgeber kontaktierte, um sie kennenlernen zu können. „Ist das wirklich passiert? Justin Bieber hat gerade das Studio angeschrieben, in dem ich arbeite, um zu fragen, wer ich bin. Hahahahaha,WTF?“ twitterte sie am Mittwoch. Sie lud auch einen Screenshot von den anegblichen Nachrichten hoch, aufgenommen von einem Account mit dem Namen „Justin Bieber“.

„Wer ist das Mädchen in eurem letzten Post?“ Dazu ein Herz-Smiley. Och wie süß. Um zu beweisen, dass es auch wirklich Justin Bieber ist, der da so interessiert an der jungen Blondine ist, postete sie auch gleich noch ein paar Screenshots, die zeigen, dass das Profilbild des Accounts tatsächlich auch mit dem auf seiner offiziellen Instagramseite übereinstimmt.

Doch statt auszuflippen, wie vermutlich jedes andere Mädchen in ihrer Situation, erteilte die 22-Jährige dem Teenie-Sänger knallhart eine Abfuhr. Unter ihren Original-Tweet postete sie noch einen weiteren mit mehreren Fotos, die sie mit ihrem Freund zeigen. „Ich habe alles, was ich brauche genau hier“ schrieb sie dazu – übrigens mit einem Herz-Smiley. Auch sehr süß – zumindest für ihren Freund.

Es ist nicht das erste Mal, dass Justin versucht, über Instagram Frauen aufzureißen. Im Dezember 2015 schrieb er unter das Foto eines Mädchens: „Omg, wer ist das?“ Es handelte sich wohl um die damals 17-jährige Cindy Kimberly, die in Spanien lebt und als Model arbeitet. Daraus ist leider auch nichts geworden. Justin, wie wäre es mal mit Flirten in der realen Welt? (SV)