Sonntag, 13. August 2017, 13:13 Uhr

Steffen Henssler mit neuem Job: "Ich will echte Gegner, keine Promis!"

Steffen Henssler weiß, was er will – und da muss ja nicht andauernd mit dieser Kocherei 9m Fernsehen zu tun haben.

Steffen Henssler mit neuem Job: "Ich will echte Gegner, keine Promis!"
Foto: ProSieben

Der 44-Jährige Promikoch ist bekanntlich bereit, im vielleicht „härtesten TV-Duell Deutschlands“ (Hach Gottchen immer dieser übertriebene Promotion-Sprech!) alle Register zu ziehen! Ob als Rennfahrer, Boxer, Anzugträger oder Zauberwürfel-Tüftler: In der Werbekampagne zu „Schlag den Henssler“ – das erste Mal am 2. September live auf ProSieben – zeigt sich Sterne-Koch Steffen Henssler so vielseitig wie nie. Und er verspricht vollmundig: „So habt Ihr mich noch nie gesehen! Macht Euch bereit für echte Gegner, keine Promis!“ Die neuen Trailer laufen seit gestern auch auf ProSieben, die bundesweite Plakat-Kampagne unter dem Motto „Ich will echte Gegner, keine Promis!“ startet am 18. August.

Bei „Schlag den Henssler“ fordern jeweils drei unbekannte Kandidaten den Star-Koch heraus. Ansonsten alles wie gehabt: Das TV-Publikum bestimmt per Tele-Voting, wer gegen Steffen Henssler antreten soll. In bis zu 15 Spielrunden kämpft Henssler gegen seinen Gegner um mindestens 250.000 Euro. Gewinnt Steffen Henssler, wandert das Geld in den Jackpot für die folgende Ausgabe. Moderiert wird „Schlag den Henssler“ von Elton. Elmar Paulke kommentiert. Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten können sich unter www.schlag-den-henssler.de bewerben. Produziert wird „Schlag den Henssler“ von Brainpool TV.

„Schlag den Henssler“, am 2. September um 20:15, Uhr live auf ProSieben.