Montag, 14. August 2017, 11:00 Uhr

Höhenkrank: Willie Nelson bricht Konzert ab

Willie Nelson hatte ein Konzert in Salt Lake City vorzeitig beenden müssen. Nach eigenen Angaben hatte er unter der Höhenkrankheit zu leiden.

Höhenkrank: Willie Nelson bricht Konzert ab
Foto: Arnold Wells

Es tue ihm leid, dass er das Konzert in Salt Lake City im Bundesstaat Utah am Sonntagabend (Ortszeit) nicht habe zu Ende spielen können, verkündete Nelson wenig später auf seinem Twitter-Kanal. Als Grund gab er an, in der rund 1300 Meter hoch gelegenen Stadt höhenkrank geworden zu sein. „Ich fühle mich nun besser“, schrieb Nelson.

Angaben von Konzertbesuchern zufolge soll Nelson bei seinem Auftritt von Anfang an schlapp gewirkt und dann nach etwa einer halben Stunde die Bühne verlassen haben. (dpa/KT)