Dienstag, 15. August 2017, 11:53 Uhr

Peter Dinklage: Kino-Hauptrolle in "Rememory"

Nach seinem Mega-Erfolg in der Serie „Game of Thrones“ sehen die Zuschauer Peter Dinklage (48) zum ersten Mal in einer Kino-Hauptrolle. In dem Thriller „Rememory“ will er mit der Hilfe eines Geräts, das Erinnerungen lesen kann, einen Mord aufdecken.

Peter Dinklage: Hauptrolle in "Rememory"
Peter Dinklage mit Gattin Erica. Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

In „Rememory“ spielt Dinklage den Charakter Sam Bloom. Dieser geht dem Mord an Gordon Dunn, einem berühmter Wissenschaftler, nach. Sein Tod kam nur wenige Tage, bevor er seine neuste Erfindung vorstellen konnte. Ein Gerät, das die Erinnerungen eines Menschen zeigen kann. Mit diesem Wundermittel ausgestattet macht sich Sam Bloom auf die Suche nach dem Mörder. Im Laufe seiner Ermittlungen deckt er einige düstere Geheimnisse auf.

Der Film wurde dieses Jahr bereits auf zwei Festivals vorgestellt und bekam bisher eher mäßige Kritiken. Alle lobten zwar die schauspielerische Leistung von Peter Dinklage, bemängelten aber das Drehbuch heftig. Auf „Rotten Tomatoes“ bekam der Thriller bis dato eine sehr schlechte Bewertung von nur 17 Prozent.

Heute wurde der erste Trailer veröffentlicht. Der US-Kinostart ist am 8. September. Ob es der Thriller überhaupt in die deutschen Kinos schafft, ist noch unklar. (LK)