Mittwoch, 16. August 2017, 18:36 Uhr

Anna Faris: Nach Trennung von Chris Pratt gibt sie Beziehungstipps

Schauspielerin Anna Faris (40) hat in einer neuen Episode ihres wöchentlichen Podcast ‚Unqualified’ Beziehungstipps für ihre Hörer erteilt. Der ‚Mom’-Serienstar, der erst kürzlich die Trennung von ihrem Gatten Chris Pratt (38) bekannt machte, gab einem Fan den Rat, sich des eigenen „Werts“ und seiner „Unabhängigkeit“ bewusst zu sein.

Anna Faris: Nach Trennung von Chris Pratt gibt sie Beziehungstipps
Foto: Brian To/WENN.com

Sie erklärte: „Das Leben ist zu kurz, um in Beziehungen zu sein, bei denen man fühlt, dass sie nicht völlig richtig sind oder aber jemand unterstützt dich nicht oder wertschätzt dich nicht voll. Habt keine Angst, euch eurer Selbständigkeit bewusst zu sein, wenn die Dinge nicht richtig sind.“

Sie selbst hätte sich in Beziehungen oft verloren, so die 40-Jährige weiter als Anspielung auf ihre achtjährige Ehe mit Chris Pratt. Daraufhin betonte die Schauspielerin erneut: „[…] wenn es der letzte Ratschlag wäre, den ich euch geben könnte, wäre es, dass man seinen Wert und seine Eigenständigkeit kennen sollte.“

Am Schluss dankte sie dann noch ihren Fans für die Unterstützung, die sie seit dem Bekanntwerden der Trennung von ihnen bekomme. Anna Faris und Chris Pratt machten diese letzte Woche auf ihren eigenen sozialen Netzwerken öffentlich. In dem gemeinsamen Statement baten beide auch um Privatsphäre für ihren Sohn Jack, der nächste Woche fünf Jahre alt wird. (CS)