Mittwoch, 16. August 2017, 17:50 Uhr

Britney Spears: Neues Testament zum Schutz ihrer Kinder?

Pop-Prinzessin Britney Spears (35) möchte offenbar ein neues Testament zum Schutz ihrer Kinder verfassen. Das berichtet das US-Klatschportal ‚TMZ’, wonach ihre langjährigen Sachverwalter juristische Dokumente eingereicht hätten, um ihr bisheriges Testament zu ändern.

Britney Spears: Neues Testament zum Schutz ihrer Kinder?
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Dieses war demnach verfasst worden, bevor die Sängerin ihre Söhne Sean (11) und Jayden (10) bekam. Laut der alten Fassung würden ihre Kinder ihr gesamtes Vermögen erben, das auf hunderte von Millionen Dollar geschätzt werde. Zugang dazu hätten die beiden danach schon, wenn sie 18 Jahre alt werden, was keine wirklich weise Entscheidung darstellte.

Angeblichen Quellen zufolge soll das Ganze jetzt dahingehend geändert werden, dass ein Vermögenstrust für die Kinder eingerichtet wird.

Zugang zum GESAMTEN Erbe würde ihnen danach erst mit 35 gewährt. Davor hätten sie aber schon eine beschränkte Erlaubnis mit 18 und etwas mehr Zugang zum Geld mit 25. Die Einrichtung des Trusts reduziere zudem die zu zahlende Erbschaftssteuer. Der zuständige Richter muss der geplanten Änderung jetzt nur noch zustimmen, was laut ‚TMZ’ aber offenbar kein Problem wäre…(CS)