Mittwoch, 16. August 2017, 11:21 Uhr

Daniel Craig: Bond-Rolle noch nicht sicher?

Er macht’s weiter spannend. Daniel Craig besteht darauf, noch keine Deals für die neuen ‚James Bond‘-Filme unterzeichnet zu haben.

Daniel Craig: Bond-Rolle noch nicht sicher
Foto: WENN.com

Der 49-jährige Schauspieler, der den Agenten Bond bereits für vier erfolgreiche Actionstreifen verkörperte, stellt nun klar, dass weitere Vertragsverhandlungen noch gar nicht stattgefunden haben. Craig-Fans hatten sich über die Neuigkeiten, dass der attraktive 007 wieder in seine altgewohnte Rolle schlüpft, schon gefreut. Gerüchten zufolge solle dies lediglich am Geld gescheitert und letztendlich dann doch eine Abmachung gefunden worden sein.

Der britische Star selbst jedoch widerlegt die vermeintlichen News zunächst und stellte die Fakten in der US-Radioshow ‚Morning Magic‘ am Dienstag (15. August) klar: „Ich hasse es, die Blase platzen zu lassen, aber im Moment wurde noch keine Entscheidung getroffen. Es gibt eine Menge Gebrabbel da draußen und nichts Offizielles wurde bestätigt und ich bin nicht so, dass ich mehr Geld verlange oder irgendetwas dergleichen mache.“

Für den britischen Hollywoodexport seien es lediglich „sehr persönliche Entscheidungen“, die er im Moment treffen müsse. Er sei sich bewusst, wie verzweifelt das Projekt zustande kommen solle und „theoretisch“ würde er es „lieben“, wieder in seine alte Rolle zu schlüpfen – eine finale Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Allerdings: Im Interview mit Stephen Colbert (53) von „The Late Show“ antwortete Craig, ob er auch im 25. James-Bond-Film mitspielen werde mit einem „Ja.“ Ja, was denn nun? Ist das nur ein Wollen oder schon alles in Sack und Tüten, wie US-Medien behaupten? Craig erklärte: „Ich war ziemlich zugeknöpft deswegen. Ich gebe den ganzen Tag darüber Interviews und die Leute fragen mich. Ich war ein wenig zurückhaltend, aber es fühlte sich so an, als würde ich die Wahrheit sprechen. Ich sollte dir die Wahrheit sagen.“ Er habe „immer zurückkehren wollen“, so der Actiondarsteller, auch wenn dieser Bond sein letzter werden wird. „Ich denke, das ist es. Das ist es. Ich möchte gehen, wenn es am schönsten ist. Ich kann es nicht abwarten.“

Scheint jedenfalls so, als wären die vermeintlichen Bond-Nachfolger Idris Elba oder Tom Hiddleston somit doch noch im Rennen um die Rolle im verführerischen Actionfilm. (Bang/KT)