Donnerstag, 17. August 2017, 12:15 Uhr

Jennifer Lawrence bittet Fans zum Wein. Aber das kostet

In einem Gewinnspiel verlost Jennifer Lawrence (27) einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches Projekt spenden.

Jennifer Lawrence bittet Fans zum Wein. Aber das kostet
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Die bisweilen recht burschikos daherkommende US-Schauspielerin („Die Tribute von Panem“) macht im Internet gegen korrupte US-Politiker mobil – und verlost dazu eine Weinverkostung mit ihr. „Hey du! Willst du die politische Korruption in Amerika aufhalten – und tonnenweise Wein trinken? Dann bist du im richtigen Video gelandet“, sagt die erfolgreiche Schauspielerin in einem Clip des US-Fundraising Portals Omaze.

Weiter erzählt sie: „Es wird großartig“, verspricht Lawrence. „Wir werden rumhängen, etwas Wein trinken, über Politik sprechen, Wein trinken, vielleicht rufen wir deinen Ex an, vielleicht rufen wir meinen Ex an.“

Hintergrund der Aktion ist eine Spendensammlung für die Non-Profit-Organisation Represent.US, die sich für eine Reform des US-Wahlsystems einsetzt, um Korruption in der Politik zu vermeiden. Für die Teilnahme am Gewinnspiel muss man 10 US-Dollar spenden. Zu gewinnen gibt es für zwei Personen neben der Weinverkostung ein Picknick mit Lawrence in den kalifornischen Weinbergen. Fragt sich nur, ob Lawrence dabei auch so locker rüberkommt wie in dem Clip.

Um sich als Weinkennerin zu beweisen, liest Lawrence in dem Video verschiedene Kritiken vor und muss dabei erraten, ob diese sich auf einen Wein oder einen ihrer Filme beziehen – gar nicht so einfach bei Umschreibungen wie „majestätisch und intensiv, ohne laut zu sein“, in diesem Fall bezogen auf einen Wein.  

Lawrence ist übrigens ab 14. September in dem düsteren Thriller „Mother!“ zu sehen. (dpa)