Freitag, 18. August 2017, 13:29 Uhr

Arnold Schwarzenegger reichts!

Arnold Schwarzenegger hat im Gegensatz zu Donald Trump klare Worte an Rassisten gerichtet. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien fand in einem Video für das Medienunternehmen ‚ATTN‘ einen scharfen Ton für den amerikanischen Präsidenten und die rassistischen Gruppen, die an den Ausschreitungen beteiligt waren.

Arnold Schwarzenegger reichts!
Foto: WENN.com

Am letzten Samstag wurden dabei eine Anti-Hass-Demonstrantin getötet und 19 weitere verletzt. Donald Trump machte beide Seiten dafür verantwortlich, während der Schauspieler keine Kompromisse machte: „Es gibt keine zwei Seiten von Bigotterie und auch keine zwei Seiten von Hass.“ Schwarzenegger schrieb selbst eine Rede, die er sich vom Präsidenten gewünscht hätte. Darin sagte er unter anderem: „Das Land, das Hitlers Armee besiegt hat, ist kein Platz für Nazi-Flaggen.“

Dann richtete er deutliche Worte an rassistische Gruppierungen: „Glaubt mir, ich kenne die echten Nazis. Ich wurde in Österreich 1947 geboren, kurz nach dem zweiten Weltkrieg und ich bin zwischen gebrochenen Männern aufgewachsen. Männer, die voller Schuld aus dem Krieg zurückkamen, die in eine verlorene Ideologie geführt wurden. Und ich kann Euch sagen, dass diese Geister, die ihr idealisiert, den Rest ihres Lebens in Schande verbringen. Und jetzt gerade schmoren sie in der Hölle.“

Der Star rief dazu auf, den Hass endlich zu beenden und jeden Menschen gleich zu werten.