Freitag, 18. August 2017, 12:24 Uhr

Beth Ditto klärt auf: "Lesben werden nicht aus Versehen schwanger"

Popstar Beth Ditto will schwanger werden und möchte mit ihrer Ehefrau Kristin eine Familie gründen. Schon bald soll es nach dem Willen der Ex-Gossip-Frontrau soweit sein.

Beth Ditto klärt auf: "Lesben werden nicht aus Versehen schwanger"
Foto: Rocky/WENN.com

Die 36-jährige leicht zur Fülle neigende Musikerin will mit 37 Jahren unbedingt ihr erstes Baby bekommen. Diese Zeitplanung gehöre zu einem Pakt, den sie mit ihrer Ehefrau Kristin geschlossen habe, sagte sie dem Magazin „Nido“ (Augustausgabe).

„Ich wollte immer ein Kind bekommen“, erläuterte die Musikerin, die im Februar Geburtstag hat. „Wir schauen uns (…) schon die Angebote verschiedener Kliniken an.“ Auch wenn Ditto glaubt, den perfekten Zeitpunkt für eine Schwangerschaft gebe es gar nicht, gehe es nicht ohne Planung: „Lesben werden nicht aus Versehen schwanger. Wir haben kein Sperma im Tiefkühlfach liegen, das ich raushole, wenn mir danach ist.“

Beth Ditto hat ihr erste, ziemlich grandioses Solo-Album „Fake Sugar“ veröffentlicht und ist derzeit auf Europa-Tour. (dpa/KT)

Die Sängerin wird übrigens am 7. September beim „Deutschen Radiopreis“ in der Hamburger Elbphilharmonie performen. Für Beth Ditto ist das Radio zudem etwas ganz Besonderes, wie es in einer Mitteilung heißt „Radio ist unglaublich und gibt mir immer wieder ein tolles Gefühl. Es verbindet Menschen über Musik. Ich freue mich sehr darauf, bei der Gala mit dabei zu sein.“