Freitag, 18. August 2017, 20:56 Uhr

Verona Pooth: Diese Schnappschüsse provozieren die Gemüter

Verona Pooth sorgt mit einer anscheinend harmlosen Fotoreihe für Aufregung. Auf ihren Social Media-Accounts postete die 49-Jährige vier Schnappschüsse, die sie gemeinsam mit ihrem Sohn San Diego (13) zeigen.

Verona Pooth: Diese Schnappschüsse provozieren die Gemüter
Foto: AEDT/WENN.com

Auf diesen umarmen sich die beiden, grinsen, machen Faxen. Doch das letzte Bild halten viele Fans für unangebracht: Auf diesem streckt San Diego nämlich den Mittelfinger in die Kamera, während Verona frech die Zunge rausstreckt. Sie selbst kommentierte die Fotos lediglich mit „Guten Morgen… San Diego & Mami“. Manche User zeigen sich angesichts des provokanten Posts kritisch. „Der Mittelfinger?? Für Deine Follower? Oder wie meint er das?! Nun ja, hätt ich nicht gepostet“, heißt es so etwa. „Zeigt er ernsthaft den Finger???“, wundert sich ein anderer Fan.

Jedoch sind auch neben diesen albernen negativen Bemerkungen der Moralaposteln unter ihren Fans viele positiven Reaktionen zu lesen. Dass sich Mutter und Sohn immer noch so nahe stehen, finden die Fans bewundernswert. „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: hübsche Mama, hübsche Kinder“, wird so geschwärmt. „Schönes Bild ihr beide“, lobt ein weiterer Follower.