Samstag, 19. August 2017, 11:23 Uhr

Natalie Portman hat keine Zeit für Schönheitspflege

Die Mutterschaft hat sich auf Natalie Portmans Schönheitspflege ausgewirkt. Die 35-jährige Schauspielerin gibt zu, dass es ihr schwer falle, sich um ihre Schönheit und Hautpflege zu kümmern.

Natalie Portman hat keine Zeit für Schönheitspflege
Foto: WENN.com

Schließlich hat sie den sechs Jahre alten Sohn Aleph und ihr im Februar geborenes Baby Amalia. Im Interview mit dem ‚Harper’s Bazaar‘-Magazin spricht sie über die Herausforderungen als Mutter. „Ich mache nicht viel für meine Schönheitspflege. Ich finde es sehr schwierig im Moment mit einem kleinen Baby.“

Die ‚Black Swan‘-Darstellerin schwört dagegen auf ihre Wellness-App ‚PRIV‘, mit der sie direkten Kontakt zu ihrem Haar-Stylisten oder Make-up Experten aufnehmen kann: „Ich nutze die ‚PRIV‘-Beauy-App ab und zu, um meine Mani-Pedis bei mir zu Hause machen zu lassen, was sehr nett ist.“

Die Hollywood-Schönheit spielt in Anna Rose Holmers ‚Bronco Belle‘ mit, wo sie eine ehrgeizige Bullenreiterin verkörpert. Der ‚Jackie‘-Star glaubt jedoch, dass Frauen immer noch eher als Objekt im Film betrachtet werden statt als „komplexe“ Individuen. Die Filmindustrie brauche noch lange, bis sie Frauen Rollen in Mainstream-Streifen anbieten könne, ebenso wie in vielen anderen Industrien auch.

Portman sagte dazu: „Wir haben ein Problem mit weiblichen Führungsrollen – in Unternehmen, in der Regierung, in kreativen Berufen.“ Sie glaube, dies habe etwas mit dem Chef sein zu tun. „Wir haben immer noch ein Problem damit, zum einen mit Frauen in dieser Position und zum anderen mit den Hindernissen, die uns im Weg stehen. Wir werden so oft in Rollen gesteckt, die als Objekt der Begierde dargestellt werden, aus einer männlichen Sicht, im Gegensatz zu Subjekten mit Begierden und komplizierten Schwachstellen, Stärke und Fokus. Man könnte all das sein.“