Sonntag, 20. August 2017, 11:38 Uhr

Pink: Feuer auf der Bühne

Pinks Bühne fing Feuer während ihrer Performance auf dem ‚Virgin V‘-Festival am Samstag (19. August). Die 37-Jährige Sängerin war Headliner bei dem Festival im Hylands Park in Essex, England und einer der Feuerwerkseffekte ging etwas daneben.

Pink: Feuer auf der Bühne
Foto: WENN.com

Er setzte einen Teil der Bühnenkonstruktion in Brand. Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘: „Das Feuer brach aus, als ein Feuerwerkskörper losging und den oberen Teil der Bühne traf. Es begann ziemlich klein, aber es wurde immer größer bis ein Mann das Bühnengerüst hochkletterte, um das Feuer zu löschen. Es war ziemlich beunruhigend, aber Pink hat einfach weiter gesungen.“

Die Festival-Mitarbeiter haben also zum Glück schnell geschaltet und konnten das Feuer im Keim ersticken, bevor es zu groß wurde. Verletzt wurde dabei zum Glück auch niemand und die Festival-Besucher konnten sich wieder an der Musik der Pop-Ikone erfreuen. Neben Pink traten auch Künstler wie Busted, Emeli Sande und James Arthur auf. Auch Jay-Z, Sean Paul, Steve Aoki, Stormzy und Jason Derulo waren dabei.