Sonntag, 20. August 2017, 19:49 Uhr

Pink: Gedächtnisverlust bei Live-Show

Eigentlich ist Sängerin Pink bekannt für professionelle Live-Aufritte. Doch was ihr jetzt passiert ist, dürfte wohl eher einen anderen Eindruck vermitteln. Die 37-Jährige war als Headliner für ein dreitägiges Musikfestival in Essex (England) in den Orten Chelmsford und Shaffordshire geplant.

Pink: Gedächtnisverlust bei Live-Show
Foto: WENN.com

Die Tickets dafür waren schnell ausverkauft und die Fans freuten sich auf die geplante 90-minütige Show des Superstars. Tausende warteten allerdings auch vor dem heimischen Fernseher darauf, Pinks Auftritt live auf MTV zu sehen, wurden aber bitter enttäuscht, denn es wurde nur ein Song gezeigt. Auf Twitter hagelte es Kritik und Empörung über die angebliche Live-Übertragung. Allerdings hatten selbst Fans, die beim Festival in Essex live dabei waren, kein wirkliches Vergnügen beim Auftritt der Sängerin. Der endete nämlich fast in einer Katastrophe. Aufgrund technischer Probleme kam es plötzlich zu einem Feuer auf der Bühne (wir berichteten).

Schuld daran war offenbar ein schief gegangener Stunt während Pinks fulminanter und vor allem explosiver Mega-Show. Ein parallel geplantes Feuerwerk geriet außer Kontrolle. Ein Festivalgast erzählte der „Sun“: „Es war erst ganz klein, aber dann wurde es plötzlich größer. Es war wirklich ziemlich besorgniserregend und Pink hat ja noch die ganze Zeit weiter gesungen.“ Mitarbeiter konnten die Flammen auf der Bühne dann aber noch rechtzeitig löschen. Ein anderer Besucher erzählte „MailOnline“, dass das Konzert erst mal für mehrere Minuten unterbrochen werden musste, bevor Pink dann ihren neuen Song „What About Us“ performte.

Und dann wurde es peinlich für die Sängerin. Sie vergaß nämlich ihren Text! Das war Pink selbst natürlich äußerst unangenehm, schließlich ist die Single ihres inzwischen siebten Albums „Beautiful Trauma“ erst letzte Woche veröffentlicht worden. Und da wäre doch etwas Textsicherheit nicht schlecht. Angeblich lief Pink nach ihrem Textpatzer knallrot an. Sie verteidigte sich mit den Worten: „Es dauert lange, einen Song zu lernen.“ (SV)