Montag, 21. August 2017, 21:57 Uhr

Leah Remini hetzt gegen Tom Cruise

Leah Remini ist noch nicht fertig mit Tom Cruise. Die Schauspielerin ist weiterhin schwer damit beschäftigt, die Menschen über das wahre Scientology aufzuklären, denn sie war selbst einst Mitglied. In der zweiten Staffel der Show ‚Leah Remini: Scientology and the Aftermath‘ beantwortet sie Fragen von der Internetplattform ‚Reddit‘.

Leah Remini hetzt gegen Tom Cruise
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Eine davon lautete: „Ist Tom Cruise ein guter Mensch?“ Ihre Antwort fiel natürlich nicht so rosig aus und so erklärte sie, er habe zwei Persönlichkeiten: „Nein! Ich werde ohne Umwege nein sagen! Es gibt eine öffentliche Persönlichkeit dieses Typen, der dir direkt in die Augen schaut, dir die Hand schüttelt, dich umarmt und dir sehr viel Aufmerksamkeit schenkt. Und dann gibt es die Person hinter der Maske, die eine völlig andere Person ist.

Natürlich ist es der Job eines Schauspielers, sich zu verwandeln, allerdings sei es bei Cruise anders, erklärt sie weiter: „Jemand könnte sagen, dass wir alle in der Öffentlichkeit und hinter den Kulissen anders sind. Aber die Leute, die sich mit Tom abgeben und für Tom arbeiten, werden sagen, dass er teuflisch ist. Leute, die mit mir arbeiten, werden sagen, dass ich ein Arschloch sein kann – das können alle Schauspieler sein. Aber das ist anders. Er ähnelt David Miscavige (Scientologe) sehr, sie könnten Zwillinge sein.“

2013 trat die Schauspielerin aus der Sekte aus, nachdem sie durch ihre Mutter Mitglied in der Vereinigung war. Durch ihren Ruhm hat sie den Vorteil, dass sie andere Menschen freier über die Machenschaften der Organisation aufklären kann.