Dienstag, 22. August 2017, 20:37 Uhr

Heidi Klum: Ihre neue Unterwäsche-Kollektion ist da

Heidi Klum hat ihre neue ‚Intimates‘-Kollektion vorgestellt. Vor wenigen Tagen hat die Vierfach-Mama und Unternehmerin zu einem Brunch in Beverley Hills geladen, um ihre neue Unterwäsche-Kollektion vorzustellen.

Heidi Klum: Ihre neue Unterwäsche-Kollektion ist da
Foto: WENN.com

Während sie selbst nur eine lässige Jeans, mit High Heels und weißer Bluse trug, stolzierten ihre Models in der ‚Intimates‘-Wäsche im ‚Hotel Bel-Air‘ herum. Seit ihrem Launch vor zwei Jahren haben sich die Designs des Models mittlerweile verändert, wie sie im Interview mit dem ‚Hollywood Reporter‘ verrät: „Ich persönlich mag eine natürlichere Form. Ich möchte, dass für jeden etwas dabei ist.“ Die Stücke, zu denen laut ‚Vogue‘ neben Balconette-BHs auch Seiden-Nachthemden und Bodys gehören, sollen zwischen 20 und 145 Euro kosten.

In den kommenden Wochen wird die 44-Jährige zudem eine andere Kollektion bei ‚Lidl‘ veröffentlichen. Über ihren Lieblingstrend sagte das Supermodel im ‚Vogue.com‘-Interview: „Ich trage viel Farbe und gerne Muster. Meiner Meinung nach ist der Leo-Print absolut klassisch. Der Leo-Look wird nie aus der Mode kommen, weil er stark, wild und ein bisschen mysteriös ist. So, wie eine moderne Frau sein sollte. Es ist ein Muster, das sowohl meine Mutter, als auch ich selbst gerne tragen würde. Aber ich selbst würde immer etwas Blumiges mit meiner Leo-Jacke kombinieren und vielleicht etwas mit Streifen. Das ist momentan nämlich total in: ‚Print-Clashing‘ – also die Kombination von Mustern.“

Ihre neue ‚Lidl‘-Kollektion wird im September online und in den Filialen erhältlich und soll für jeden erschwinglich sein. In einer offiziellen Pressmitteilung sprach Klum laut ‚Gala‘ von den Teilen: „Ich hoffe, dass meine Kollektion, die ich für ‚Lidl‘ kreiert habe, gefällt. Es hat mir viel Spaß gemacht… wie auch ich, hat ‚Lidl‘ einen sehr hohen Anspruch an tolle Produkte in guter Qualität zu einem super Preis. Denn Mode soll Spaß machen und jeder sollte sich diese Freude leisten können.“